Menü

Was Grüner Tee mit deinem Körper macht

Ein Artikel von Thomas Bluhm – Bestseller Autor und Fitnessexperte

Grüner Tee? Nein, das ist nichts für mich.” So dachte ich früher, bevor ich überhaupt je einen Schluck Grünen Tee trank.

Grüner Tee ist etwas für Ökos“, war meine naive Einstellung. Du darfst es mir nicht verübeln, denn ich wusste bis zu diesem Zeitpunkt nicht, wie Grüner Tee schmeckt und welche Power darin steckt.

Heute bin ich ein Fan von Grünem Tee. Der Geschmack und die tollen Eigenschaften haben mich überzeugt.

Lass mich dir in diesem Artikel verraten, was an Grünem Tee so besonders ist und warum du ihn täglich trinken solltest:

Fakt #1:

Studien haben gezeigt, dass Grüner Tee die körpereigene Fettverbrennung unterstützen und dir damit beim Abnehmen helfen kann (Studie 1).

Das beste ist, dass Grüner Tee aktiv dafür sorgt, dass dein Körper mehr Kalorien verbraucht. In Studien ist von 3%-4% bis hin zu 8% pro Tag möglich (Studie 2).

Das heißt, wenn du 2000 Kcal pro Tag isst und gleichzeitig Grünen Tee trinkst, sind das 60 bis 80 (oder bis hin zu 160) Kcal, die du allein durch den Konsum von Grünem Tee verbrennst.

Ganz nach dem Motto: “Trink dich schlank

Das ist auch der Grund, warum fast jede Pille zum Abnehmen grünen Tee enthält. Schaue mal auf die Verpackung von Abnehm-Pillen und du wirst staunen!

Doch nicht nur das!

Einige Studien zeigen außerdem, dass vor allem das gefährliche, viszerale (Bauch)Fett durch den Konsum von Grünem Tee verbrannt wird (Studie 3).

Fakt #2

Grüner Tee enthält Stoffe, die bestimmte Hormone im Körper anregen. Diese Hormone sagen den Fettzellen, dass sie Fett abbauen sollen. So gelangt das Fett in den Blutkreislauf und steht dem Körper als Energie zur Verfügung (Studie 4).

In Tierstudien zeigte sich, dass Grüner Tee die Aufnahme von Fett aus der Ernährung reduzieren kann (Studie 5).

Fakt #3:

Grüner Tee enthält weniger Koffein (ca. 24-40 mg) als eine Tasse Kaffee (ca. (100-200 mg). Damit besitzt Grüner Tee eine milde, aber dennoch spürbar aufhellende Wirkung, die nicht so stark ansteigt und abfällt wie bei Kaffee.

Fakt #4:

Grüner Tee kann deine Leistungsfähigkeit verbessern (Studie 6).

In einer Studie entdeckte man, dass Koffein (in Grünem Tee enthalten) die Muskel-Ausdauer verbessern kann (Studie 7).

Fakt #6:

Die beste Eigenschaft von Grünem Tee ist die Wirkung auf deine Gesundheit.

Hier ein paar der krassen, gesundheitsfördernden Eigenschaften (Quelle):

  1. Grüner Tee enthält bioaktive Substanzen, die die Gesundheit verbessern
  2. Grüner Tee enthält Antioxidantien, die das Risiko für bestimmte Krebsarten reduzieren kann, wie Darmkrebs, Brustkrebs und Prostatakrebs
  3. Grüner Tee kann die Gehirn-Funktion verbessern und dich intelligenter machen
  4. Grüner Tee schützt dein Gehirn im hohen Alter und reduziert das Risiko für Alzheimer und Parkinson
  5. Grüner Tee kann Bakterien töten, was zu einer besseren Zahngesundheit beiträgt und vor Infektionen schützt
  6. Grüner Tee kann das Risiko an Diabetes Typ 2 zu erkranken senken
  7. Grüner Tee kann das Risiko an kardiovaskulären Krankheiten, wie Herzinfarkt und Schlaganfall, zu erkranken, senken
  8. Grüner Tee kann dir sogar dabei helfen länger (und gesünder) zu leben.

EGCG (Epigallocatechin Gallate) ist eines der kraftvollsten Inhaltsstoffe in Grünem Tee und vielleicht einer der Hauptgründe für die vielen, positiven Eigenschaften von Grünem Tee (Studie 8).

Fakt #7:

Die in Grünem Tee enthaltenen Catechine haben laut Prof. Dr. med Richard Bèliveau und Dr. med. Denis Gingras krebshemmendes Potential.

Die Catechine in Grünem Tee besitzen antifungale (pilztötende) und antibakterielle Eigenschaften”, so Prof. Dr. med Richard Bèliveau und Dr. med. Denis Gingras in ihrem Buch Krebszellen mögen keine Himbeeren” (sehr lesenswertes Buch).

Die Wissenschaft ist sich uneinig darüber, wie viele Tassen Grüner Tee pro Tag am besten sind. Bereits 1 Tasse kann für einen positiven Einfluss sorgen. Einige Studien empfehlen sogar 5 und mehr Tassen pro Tag (Quelle).

Meine Empfehlung: Trinke 2-3 Tassen Grünen Tee pro Tag.

Dadurch regst du deinen Stoffwechsel an, es hält angenehm wach, hilft gegen vorzeitige Alterung und kann dich vor Krebs schützen.

Tipps zur Zubereitung:

Prof. Dr. med Richard Bèliveau und Dr. med. Denis Gingras empfehlen den Grünen Tee mindestens 10 Minuten ziehen zu lassen.

Die herkömmliche Angabe auf vielen Teebeuteln beträgt 3-5 Minuten. Dabei werden nur “20 Prozent der Catechine freigesetzt” so die Autoren Bèliveau und Denis in ihrem oben genannten Buch.

Zum Vergleich:

Chinesischer, Grüner Tee mit 2 Minuten Ziehzeit enthält rund 9 mg Polyphenole in einer Tasse Grünem Tee.

Japanischer Gyokuro enthält nach 10 Minuten Ziehenzeit 540 mg Polyphenole in einer Tasse Grünem Tee.

Hier noch ein Tipp von Prof. Dr. med Richard Bèliveau und Dr. med. Denis Gingras:

Trinken Sie immer frisch gebrühten Tee (vermeiden Sie Thermoskannen), und verteilen Sie Ihre 3 Tassen über den Tag.

So stellst du die höchste Verfügbarkeit der tollen Inhaltsstoffe von Grünem Tee in deinem Körper sicher.

Wichtiger Tipp:

Es gibt viele Sorten, Marken und Hersteller von Grünem Tee. Die Qualitätsunterschiede können enorm sein und damit auch die Inhaltsstoffe bzw. die Power des Tees.

Nur weil Grüner Tee auf der Packung steht, muss nicht unbedingt Grüner Tee drin sein, der auch große Mengen an diesen tollen, krebshemmenden, wirkungsvollen Inhaltsstoffen enthält.

Tee aus China enthält bedeutend weniger Polyphenole.

Der Anteil von Polyphenolen aus dem Grünen Tee wird auch durch die Ziehzeit bestimmt.

Kaufe dir Grünen Tee am besten nur in Bio-Qualität. Die häufigste Sorte ist der so genannte “Sencha”.

Die Sorte “Gyokuro” gilt als der beste, Grüne Tee der Welt.

Er enthält den höchsten Anteil an EGCG und viele, krebshemmende Moleküle.

Grüner Tee sollte stets aus Japan kommen, da hier die Qualität und die Power (hoher Anteil an EGCG) am stärksten sind.

Empfehlung: Hier auf Amazon erhältst du echten Bio-Gyokuro Grünen Tee aus Japan

Die Gesundheit und das hohe Alter der Japaner wird auf die Kraft des dort angebauten Grünen Tees zugeschrieben.

Grüner Tee ist eines der besten Superfoods der Welt!

Auf der nächsten Seite habe ich für dich eine Auflistung mit allen 111 der vielleicht besten Superfoods der Welt (basierend auf der Auswertung aus über 300 Studien).

Darin enthalten sind unter anderem:

  • 11 Lebensmittel, die nachweislich beim Abnehmen helfen.
  • 5 Lebensmittel, die den Stoffwechsel effektiv anregen.
  • 23 Lebensmittel, die du essen solltest, wenn du straffe Muskeln aufbauen möchtest.

Nächste Seite »

Für deine Gesundheit 🙂

LG
Thomas

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?