Menü

Erfahrungsberichte und Meinungen über Simple Sixpack

Vielen, vielen Dank für die beeindruckenden Ergebnisse und Geschichten, die wir zu Simple Sixpack erhalten haben. Auf dieser Seite findest du über 500 positive Kundenrezensionen und tolle Vorher-Nachher-Bilder von verifizierten Kunden.

Beste Grüße

Gründer von Simple Sixpack, Fitnessexperte und lizenzierter Fitnesstrainer

Jetzt mehr über Simple Sixpack erfahren »

 

Simple Sixpack Erfahrungsberichte

Sven

Cagatay

René

Alexandra
Alexandra

Jens

Ich habe im Januar 14 129kg auf die Wage gebracht und bin seit Oktober auf 90kg, gehe 3x ins Gym nach deinen Plaenen und 2x laufen pro Woche und dies regelmaessig seit Maerz. Ich fuehl mich super, fuer meinen Arzt bin ich ein Perfektes Vorzeigebeispiel, dass es machbar ist. Wir arbeiten grad dran meine Blutdruckmedikamente abzusetzen, haben heute das zweite mal die Dosis halbiert und wenn alles OK bleibt dann bin ich zu meinem 49. Geburtstag medikamentenfrei und top fit! – Jens

Links siehst du Jens vorher und rechts heute

Das bin ich, Thomas Bluhm – links vorher und rechts nachher

Thomas Bluhm früher und heute

*Resultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden

 

Du musst ein Kunde sein und dich einloggen, um einen Kommentar zu hinterlassen. Login (klicke hier)

  1. Klaus Reigers sagt:

    Hi Thomas,
    ich bin vor Weihnachten mit deinem Programm gestartet. Bauchumfang 95 cm, Körperfettanteil 15%. Ich halte mich an die Vorgaben und kann nach nur 4 Wochen berichten das mein Bauchumfang auf 89,5 cm zurück ist und mein Körperfettanteil auf 9,89 gesunken ist. Allerdings habe ich auch 4,5 kg an Gewicht verloren. Da ich schlecht zunehme hoffe ich das ich über eine Muskelaufbauprodukt (Buch)wieder zum alten Gewicht komme natürlich ohne Fett!!!

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Klaus,

      das ist ein super Erfolg!

      Am Körperfettanteil erkennst du, dass du pures Fett verloren hast. Du bist also im absoluten Soll.

      Mit etwas Krafttraining formst du dann deine Muskeln. Bitte beachte, dass Gewicht nicht gleich Gewicht ist. Was zählt ist deine Körperzusammensetzung 🙂

      Bitte bleibe am Ball!

      Bis bald

      Thomas

      P.S.: Wenn du Fragen hast, dann schreibe uns bitte hier: http://www.simple-sixpack.com/fragen/

  2. Caroline Herrmann sagt:

    Hallo lieber Thomas,

    ich bin heute durch ein Video bei Facebook auf dein Programm aufmerksam geworden. Ich versuche ewig schon, abzunehmen…habe durch die Einnahme der Pille ganze 40kg zugenommen und schon mit Diäten, Almased etc. versucht, die Kilos runterzuschuften.

    Ich bin 21, bald 22, Jahre alt!
    Ich starte mit einem Gewicht von 117kg und einem Bauchumfang von 120cm.

    Ich habe mit den Übungen heute begonnen, habe diese notdürftig auf einer großen Wäschebox gemacht…Hantelbank ist bereits bestellt.

    Mit dem Ernährungsprotokoll habe ich auch begonnen, deinen Ernährungsplan nicht komplett umgesetzt, aber die Nahrungsmittel daraus verwendet.

    Die Übungen machen großen Spaß und ich freue mich jetzt schon auf jeden weiteren Tag, an dem ich sie durchführen kann.

    Ich hoffe, dir bald von Erfolgen berichten zu können und bin dir jetzt schon dankbar für dein Programm, denn ich fühle mich schon, in Vorfreude auf die nächsten Wochen, echt klasse 🙂

    Es grüßt dich herzlich,
    Caro

  3. Willibald Roth sagt:

    Hallo Thomas,

    ich habe leider bis jetzt keinen Erfolg verzeichnen können.
    Schade.
    Gruß
    Willibald

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Willibald,

      das ist natürlich sehr schade 🙁

      Ich bin mir aber sicher, dass es irgendwo einen “Flaschenhals” gibt, der deine Fettverbrennung blockiert.

      Deshalb habe ich ein paar Fragen an dich, um herauszufinden wo. Ich hoffe dir damit zu helfen!

      1.) Wie hoch ist dein persönlicher Energiebedarf?
      2.) Welche Nährstoffverteilung hast du gewählt?
      3.) Welche Ernährungspläne hast du genutzt?

      Beste Grüße

      Thomas

      P.S.: Klicke einfach auf “Antwort” unter meinem Kommentar.

  4. Manuel Richter sagt:

    Hallo Thomas,

    ich mache dein Programm jetzt ca. 1 Monat und hatte ein Anfangsgewicht von 140kg 🙁 jetzt bin ich bei 133kg ;).
    Sport mache ich natürlich auch 2mal die Woche wuchte ich die Hanteln und 2mal die Woche mache ich Cardio auf der XBox(Just for fun ;))

    Was mir aufgefallen ist, das ich immer mehr Energie habe und nicht mehr so müde und schlapp bin. Einziger Nachteil für mich ist zur Zeit mein Magnesiummangel den ich mit Nüssen und mehr Wasser auffangen muss.

    So das wars erstmal in 4 Wochen melde ich mich wieder 😉

    MfG Manuel

  5. Henri Durke sagt:

    Hallo Thomas,

    Nachdem ich nun seit einem halben Jahr meine Ernährung umgestellte, habe ich mich gründlich untersuchen lassen. Alle Werte sind super außer Harnsäure ist grenzwertig, was aber offensichtlich ein genetisches Problem ist.
    Nun ich wollte mich bei dir bedanken für deine Betreuung und die wertvollen Hinweise.
    Was mich persönlich überzeugt hat, ist AG, Dank deines Hinweises. Seit ich es nutze hatte ich nicht mal den Anflug einer Erkältung obwohl ich berufsbedingt ( Sportlehrer ) ständig mit vielen Leuten zu tun habe. Allerdings ernähre ich mich auch nach des Kiwis Regeln.
    Wohl noch nie in meinem Leben habe ich mit einer derartigen Leichtigkeit geturnt.
    Ich wünsche dir und deiner Familie schöne Feiertage und ein erfolgreiches Jahr 2014.

    Gruß Henri

  6. Bernd Eismann sagt:

    Hallo Thomas,
    auch ich muss mich jetzt mal wieder zu Wort melden. Es sind heute 8 Wochen, dass ich dass Simple Sixpack Programm gestartet habe. Ausgangsdaten: Größe 174cm, Gewicht 86,1kg, Bauchumfang 102cm
    Mein Hauptfokus lag in der Umstellung der Ernährung, d.h. konkret für mich Kohlenhydrate stark zu reduzieren (was am Anfang sehr schwer war, aber momentan zur Gewohnheit geworden ist) und Eiweißzufuhr zu erhöhen (dies unterstütze ich mit Eiweißpulver 2mal täglich). Zusätzlich habe ich unregelmäßig (von 3-4 mal pro Woche bis zu gar nicht pro Woche) zu Hause Training am Slingtrainer vorgenommen. Mein Fokus lag aber auch nicht unbedingt darauf Muskeln aufzubauen, sondern Bauchfett zu verbrennen.
    Das Prinzip des Simple Sixpack Programms ist ja nun nicht revolutionär neu, ABER die Art und Weise wie es vermittelt wird und welche kleinen Tips sowohl im Buch als auch mit regelmäßigen e-mails man erhält, sind für mich das Geheimnis des Erfolgs.
    Lange Rede kurzer Sinn, Stand heute nach 8 Wochen sind -5,1kg und -8cm Bauchfett. Mein Ziel für 20 Wochen waren -7kg und -12cm Bauchfett. Das werde ich mir aber nochmal gründlich überdenken und evtl. anpassen!
    Mittlerweile komme ich in die Phase, in der ich angesprochen werde, ob ich abgenommen habe bzw. dass ich eben schlanker geworden bin. Das ist sehr angenehm, auch wenn meine bisherigen Hosen selbst im engsten Gürtelloch alle rutschen. Ein schönes Gefühl!
    Mein Fazit:
    Am meinsten helfen mir die kleinen Tips sowie die Dokumentation meiner Ernährung und meiner Körperdaten, was mich anspornt und zugleich viel besser planen lässt, was Ernährung angeht. Ich muss dazu sagen, dass ich auch den “Sündentag” schamlos ausnütze. Da gibts Alkhohol und Kohlenhydratebomben ohne Rücksicht auf Verluste. Aber all das hat keinerlei negativen Einfluss auf meine Entwicklung gehabt. Genauso wenig verspüre ich mehr riesen großen Hunger oder Heißhunger, sondern es ist viel mehr fast immer ein gleichbleibender Zustand, was ich persönlich als sehr angenehm empfinde. Ich fühle mich jetzt grundsätzlich viel wohler und mit dem Wissen, wie scheinbar einfach (natürlich mit Disziplin) das geht, wird man automatisch motiviert.

    Auch von mir Danke für dieses Programm und weiter so. Ich habe es schon mehrfach empfohlen, weil ich überzeugt bin.

    Viele Grüße
    Bernd

  7. Christel Hausdorf sagt:

    Hallo Thomas,

    Ich melde mich hier kurz zu Wort, um einfach nur herzlich Danke zu sagen! Anfang August diesen Jahres habe ich dein Buch entdeckt und erworben! Mein Wunsch war es, von damals 64 Kilo auf 57Kilo abzuspecken! Mit der nötigen Disziplin und Spaß habe ich bereits dieses Ziel Anfang Oktober, also nach acht Wochen erreicht! Durch diesen tollen Erfolg angespornt, hatte ich einfach Lust noch ein bisschen weiter zu machen! Kurz gesagt, ich wiege bei einer Größe von 165 cm jetzt glückliche 52 Kilo, trage die Konfektionsgröße 34 und kann dieses Gewicht super halten! Durch dein Prinzip hat sich trotz meiner 55 Jahre mein Stoffwechsel komplett erneuert, so dass es mir wirklich nicht schwer fällt das Gewicht dauerhaft zu halten! Danke danke danke, ich bin wirklich sehr glücklich! Ich wünsche dir und deinem Team schöne Feiertage und allen Mitgliedern weiterhin einen guten Erfolg!

    L.G. Christel

    [Antwort]

  8. BlackHovi sagt:

    Hallo Thomas

    Dann will ich auch mal meine Erfahrung mit dem Simple-Sixpack niederschreiben 😉

    Erst einmal zu meiner Person, ich habe 41 Jahre, bin 1.61m klein, und wog bevor ich dein Programm entdeckte: 69kg.
    Den Kaliper hab ich mir zwar besorgt, aber komme damit nicht so recht klar, drum hab ich einfach ein Massband genommen und bestimmte Bereiche abgemessen, denn nicht nur mein Bauchumfang liess zu wünschen übrig. Das berühmte Frauenproblem: Hüfte ging auch an mir nicht vorüber 😉

    Nach 8 Wochen habe ich wie ich finde, bereits einen schönen Erfolg, denn andere “Diäten” oder Ernährungsweisen brachten mich nicht weiter. So ernährte ich mich eh seit einem Jahr abends ohne Kohlenhydrate, aber gebracht hat es nichts 🙁
    Dadurch war ich aber bereits gewohnt Mahlzeiten ohne Kohlenhydrate zu essen und so war es für mich keine allzu grosse Sache, sie einfach auch bei den anderen Mahlzeiten wegzulassen.
    Ich halte mich nicht an deine Ernährungspläne, die sind mir zu monoton und langweilig. Ich hab mich etwas davon inspirieren lassen und koche mir dennoch normale Mahlzeiten 😀
    Mittlerweile ist es bei mir auf der Arbeit ein Spass bei den Kollegen, dass sie zu mir kommen und neugierig auf mein Mittagessen kucken und sich wundern, dass das eine Diät sein soll.
    Auf meinen “Fresstag”, den ich mir auf Samstags gelegt habe, freue ich mich immer besonders. Ich überlege bereits Tage vorher, was ich mir an dem Tag gönnen werde. So esse ich an dem Tag viel bewusster und genussvoller als früher und komischerweise schmecken viele Sachen gar nicht mehr so super lecker, wie ich sie sonst in Errinnerung hatte ….

    Meine Kalorien-Zufuhr kontrolliere ich via Fddb und trainieren tue ich 2x die Woche, zuerst 10 min auf dem Laufband und dann deine Kraftübungen. Zuerst nahm ich nur die Hanteln ohne Gewichte, da ich vorher wirklich nichts mit Krafttraining am Hut hatte. Nun konnte ich schon Gewichte hinzufügen 😀

    Nun aber meine Erfolgsdaten nach 8 Wochen:
    Gewicht von 69 kg auf 64.7 kg runter
    Brust: 6cm weniger
    Unterhalb: 7 cm
    Bauch: 5 cm
    Hüfte: 4 cm
    Oberschenkel: 3 cm

    Für mich war es sehr wichtig auch andere Bereiche abzumessen, denn am Bauchumfang und Hüfte tat sich anfangs kaum etwas

    Ich danke dir von Herzen, dass du dieses Buch geschrieben hast um mir und vielen anderen den Weg zum Erfolg zu zeigen

    Ferni

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Ferni,

      ich danke dir für dein Vertrauen in mich und das Simple Sixpack Programm 🙂

      Die Geschichte mit deinen Arbeitskollegen finde ich super. Vielleicht kannst du sie auch dazu inspirieren auf die Ernährung zu achten!?

      Bitte bleibe am Ball, dann wirst du deine restlichen Ziele auch erreichen.

      Ich wünsche dir alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

      Du weißt nun wie es geht 🙂

      LG

      Thomas

  9. Karl Zimmermann sagt:

    Hallo Thomas, kurz gesagt – das Fett schmilzt 😉
    Ich bin seit 4 Wochen dabei .
    Ich bin 47 Jahre und 178 cm gross.
    Hier mein Verlauf
    Datum Kilogramm Bauchumfang Körperfettanteil
    13. Nov. 13 77,1 85 18,75
    16. Nov. 13 76,3 81 12,75
    23. Nov. 13 75,1 80 11,86
    30. Nov. 13 75 78,5 9,67
    07. Dez. 13 73,3 77 8,71
    Da ich schon seit 2,5 Jahren 5 mal die Woche schwimme und 2x die Woche mit einem PT jeweils 50 min ein Ganzkörpertraining absolviere sehe ich endlich den antrainierten sixpack.
    Ein zusätzlicher erfolg ist, daß ich wesentlich aktiver bin und selbst in der dunklen kalten Jahreszeit weniger müde und leistungsfähiger bin.
    Konnte im Training sogar seit 4 Wochen jedesmal die Gewichte erhöhen und bei den Klimmzügen läufts aufgrund des reduzierten Körpergewichtes auch jedesmal besser 😉
    Bilder kommen ganz am Ende.
    Gruss Karl

  10. Marco Heemeier sagt:

    Hallo Thomas,
    ich ernähre mich jetzt ca. 2,5 Wochen nach deinen Plänen und ich habe ca. 2 kg abgenommen, ist schon
    gut! Ich bin 182 cm / 76 kg schwer und 46 Jahre alt.
    Ich gehe seit ca. 1,5 Jahren regelmäßig zum Fitness ca.
    4 bis 5 mal die Woche, habe es aber bislang nicht geschafft, einen einzigen Muskel am Bauch zu sehen,
    habe aber auch nicht auf meine Ernährung geachtet.
    Jetzt bin ich natürlich voller Hoffnung und bin davon überzeugt, das es funktioniert, wie du schon
    gesagt hast, trainierst dir nen Wolf und alle sagen
    naja !!Ich nehme ca. 2300 Kalorien zu mir nach deinen Plänen, gibt es noch andere Pläne oder Vorschläge? Ich hoffe nicht , das ich an Muskelmasse durch die Kalorienzahl verliere, habe alles nach deiner Anleitung gemacht nur den Bauch-
    umfang habe ich nicht gemessen :-)!!!!!!!!

    Sonnige Grüße
    Marco

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hi Marco,

      willkommen beim Simple Sixpack Programm!

      Mit 2kg in 2,5 Wochen bist du super im Rennen 🙂

      Deine Voraussetzungen sind perfekt! Nun heißt es nur noch am Ball bleiben. Den Rest erledigt die Zeit und dein Körper!

      Du musst dir keine Sorgen machen! Wenn du dich an die Vorgaben hältst, wirst du keine Muskelmasse verlieren. Es kann sogar passieren, dass du Muskeln aufbaust. So ist es bei mir auch immer 🙂

      Wenn du weitere Fragen hast, dann helfen wir dir hier im Kundenbereich gern weiter!

      Beste Grüße

      Thomas

      P.S.: Ich würde mich freuen, wenn du uns deine weiteren Ergebnisse hier mit uns teilst.

  11. Martin Kaufmann sagt:

    It work’s 🙂 ich hab nach zwei Monaten 8 kilo weniger. Alle 2 Wochen passen wir wieder ein bis zwei alte Hosen und Anzüge. Danke für den motivationsschub!

  12. Dorit Krell sagt:

    Hallo Thomas,

    Du hast nach meinen Erfolgen gefragt. Leider muss ich dich hier noch enttäuschen. Bin beruflich zur Zeit sehr angespannt, so dass ich noch nicht mal das Buch gelesen habe. Kann also noch dauern, bist Du von mir Resultate erfährst. Aber ich bin ja nicht an eine Zeit gebunden, oder ?

    Gruß
    Dorit

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Dorit,

      das ist kein Problem 🙂

      Über die Fortschritte und Anwendung entscheidest allein du. Es ist wichtig, dass du dir deine eigenen Vorgaben machst und dich selbst nicht zu sehr unter Druck setzt.

      Ich hoffe bald von deinen Ergebnissen hier zu lesen.

      Bis dahin wünsche ich dir alles Gute 🙂

      Thomas

  13. Michael Manitzki sagt:

    Servus Thomas,
    ich bin 43 und seit ca. 3 Wochen dabei und bin bis jetzt begeistert.Mein Ziel ist es die kleinen Fettpolster am Bauch und Hüfte zu reduzieren obwohl man mich nicht als Übergewichtig bezeichnen kann.Normal halt.Bier ,Wein , lecker Essen usw.
    Ich muss gestehen, dass ich deine Ernährungs Pläne nur ca. zu 85% befolgt habe , aber das hat schon gereicht.
    Habe bis jetzt ca. 3 – 3,5 cm Bauchumfang und ca. 5-6 Kg Gewicht verloren.Das Beste daran , ich musste nicht hungern , oder hatte das Gefühl etwas zu vermissen.Es ging bist jetzt so einfach.Das sieht man auch im Spiegel.
    Das ist für mich an der Geschichte das Beste.
    Ich fühle mich fitter,habe mehr Energie.
    So meine kurze Geschichte bis jetzt.
    Gruß Micha

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Micha,

      danke für deinen Erfahrungsbericht.

      Nun heißt es durchhalten und weiter machen 🙂

      Wünsche dir natürlich viel Erfolg. Du weißt nun, wie es geht 😉

      Beste Grüße

      Thomas

  14. Amann Thomas sagt:

    Hallo Thomas,

    ich habe am 11.11.2013 nachdem ich einen Tag zuvor dein Buch gelesen habe mit der Ernährungsumstellung begonnen und mich zu 100 Prozent an deine Ernährungspläne gehalten.
    Fazit: Ich habe mich in den letzten Jahren nie besser gefühlt als momentan. Ich war früher oft Müde und ausgepowert meine Lebensqualität hat sich also schon enorm gesteigert. Zudem habe ich immer wieder vergeblich versucht einige Kilos abzunehmen. Es fiel mir immer schwer und ich hab ganz schön leiden müssen weil man ja eigentlich immer hungern muss. Jetzt ist alles anders ich fühle mich Fit, muss nicht hungern und habe schon 2,6 Kilogramm abgenommen.
    Folgendes noch zu mir
    37 Jahre Sartgewicht 114,5kg
    Ziel nach 22 Wochen 97kg.
    Ich werde euch weiter auf dem laufenden halten was sich so bei mir verändert.

    Viele Grüße an alle
    Tom

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hi Tom,

      wow, das höre ich gern 🙂

      Bitte bleibe dabei! Ich freue mich schon bald deine Ergebnisse zu lesen.

      Viel Erfolg

      Gruß

      Thomas

      • Amann Thomas sagt:

        Zweite Woche -2kg. Ich weiss das ist zuviel fühle mich aber top und hungere nicht. Ich ernähre mich mit dem 2000kcal Plan, schaffe nicht immer alles zu essen.
        Ein weiterer positiver Effekt ist eingetreten mein Hautbild hat sich verbessert!!!
        Training hab ich ein wenig schleifen lassen da ich körperlich berufbedingt
        schon gut zu tun hab. Allerdings fange ich heute an und werde dann auch dabei bleiben.
        Startgewicht 114,5 (11.11.2013)
        heute 109,7 (23.11.2013)
        Hab noch keinen Esstag eingelegt muss ich denn?
        Danke Thomas für dieses e-book (ist genau mein Ding) und grüße an alle da draußen.

        tom

        • Thomas Bluhm sagt:

          Hi Tom,

          Wahnsinn 🙂

          Ich hoffe du bleibst am Ball! Wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

          Beste Grüße und danke für deine Meinung

          Thomas

          P.S.: Nein, den Esstag musst du nicht unbedingt machen. Er ist aber eine willkommene Abwechslung und hält deinen Stoffwechsel in Gang.

  15. Alexander Asmus sagt:

    Hi Thomas !! Bin jetzt 4 Wochen dabei und bin begeistert. Bin 30 Jahre alt 180 cm groß meine startwerte 91 kg 24.87 körperfett und 96 cm Bauchumfang. Trainiere 5 mal die Woche und esse streng nach deine Pläne. Und 4 Wochen später hab ich zwar nicht viel Körpergewicht verloren also meiner Werte nach 4 Wochen 90 kg 18,78 körperfett !!!!!!!!! und 92 cm Bauchumfang. Also Muskel aufgebaut und fett verloren so muss es sein einfach nur geil. Ich danke dir!!!!!

  16. Mai sagt:

    Hallo,

    da ich täglich auf der Arbeit esse, ist mir die Kalorienzählerei etwas zu anstrengend. Kann auch bei nur 2 verschiedenen Menüs nicht wirklich groß ausweichen.

    Ich achte dann abends darauf, dass ich keine Kohlenhydrate mehr zu mir nehme.

    Funktioniert eigentlich ganz gut.

    Bin jetzt von 82 kg auf 78 kg runter.

  17. lucia Micali sagt:

    Hallo Thomas Bluhm,ich habe seit ca.einem Monat angefangen meine Essensweise umzustellen wie du sie empfiehlst und auch mit der Hilfe von deinen E-mails die du schickst und ab und zu mache ich Zuhause training und habe festgestellt,dass ich einen weniger aufgeblähten Bauch habe als vorher und bin sicher wenn ich so weiter mache bekomme ich einen geformten/sportlichen Körper. Leider kann ich das nicht, mit dem Kalorien-Zählen, ich gehe eher mit gefühlssache wieviel ich essen soll und was ich essen soll,am liebsten würde ich gerne noch mehr fettfreie Rezepte wissen die ich anwenden kann. Schöne Grüsse Lucia

  18. Bernd sagt:

    Hallo Thomas,
    ich habe vor ca. 3-4 Wochen Dein Buch gelesen und gleich zu Beginn auch damit begonnen über eine App meine Kalorieneinnahme aufgezeichnet. Die Überraschung bzw. das Erstaunen war sehr groß. Habe dann über 1 Woche meine durchschnittlichen Bedarf ermittelt und diesen um ca. 200-300 Kalorien reduziert als meinen Sollbedarf festgelegt. Analog dazu habe ich mir ausgerechnet wieviel Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett (im Verhältnis 5%/45%/50%)in gramm ich aufnehmen sollte. Ehrlich gesagt habe ich es bis heute noch nicht geschafft, dass ich nur 5% Kohlenhydrate am Tag zu mir nehme. Das ist für mich persönlich die größte Schwierigkeit. Mit den reduzierten Soll-Kalorien in Summe komme ich ganz gut hin.
    Mein Startgewicht am 17.Oktober waren 86,1kg bei einem Bauchumfang von 102cm. Da ich die ersten 2-3 Wochen aufgrund einer Verletzung und Krankheit nur ein wenig meine Ernährung versucht habe anzupassen ohne zu trainieren, war mein Ergebnis am 8. November bereits 83,7kg und 101cm Bauchumfang.
    Mittlerweile mache ich ein wenig Training mit dem Slingtrainer (2-3 pro Woche) und zwischendurch fast täglich Liegestützen.
    Mein gestecktes Ziel sind, dass ich bis zum Ende der ersten 20 Wochen mein Gewicht auf mindestens 79kg reduziere und meinen Bauchumfang auf ca. 90cm.
    Ich kann allen nur empfehlen dieses Buch zu lesen, weil auch ich schon viele Sachen davor versucht habe, aber über jetzt dieses Buch gelingt mir die Realisierung auf wirklich “simple” Art und Weise. Neben den vielen hilfreichen Tips ist für mich die Kalorien-App ein sehr großes Hilfmittel.

    Eine Frage bzw. Problemchen bleibt allerdings noch, hättest Du einen Tipp, wie ich meine Kohlenhydratezufuhr noch ein wenig besser reduzieren kann? Ich sollte eigentlich max. 26g Kohlenhydrate am Tag zu mir nehmen, schaffe es aber meist nicht unter 100g pro Tag zu bleiben. Ich kann einfach in meiner Ernährung nicht komplett auf Brot, Brötchen o.ä. verzichten. Bin für jeden alternativen Tip sehr dankbar.
    Viele Grüße
    Bernd

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Bernd,

      schön, dass du dich hier zu Wort meldest 🙂

      Dein Erstaunen kann ich nur nachvollziehen. Das hatte ich zu Beginn ganz genauso.

      Eine Möglichkeit die Kohlenhydrate noch weiter zu senken ist es auf Eiweißbrot zurückzugreifen. Viele Bäcker haben das bereits im Angebot.

      Du findest hier auf Amazon.de auch gute Eiweißbrote.

      Da Ernährung oft reine Gewohnheit ist, wäre ein anderer Tipp von mir: halbiere deinen Konsum an Brot alle 2 Wochen

      Es ist absolut ok, wenn du bei ca. 50g Kohlenhydrate ankommst! Damit wirst du sicher auch gute Erfolge erzielen!

      Viel Erfolg

      Beste Grüße

      Thomas

      P.S.: Bei weiteren Fragen helfen wir dir hier im Kundenbereich gern weiter.

  19. Christian sagt:

    Hallo Thomas,

    qualitativ ist dein Six-Pack-Programm sehr hochwertig.
    Des Weiteren bietet es sehr viele Features (Rezepte, Berechnungen,…) die es einem leicht machen.
    Ich bin mit dem Buch noch nicht ganz durch und habe mit dem Programm noch nicht angefangen. Dies folgt demnächst und ich freue mich auf die Erfolge.

    Preis-Leistungsverhältnis: Daumen hoch.

    Christian.

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Christian,

      vielen, vielen Dank für deine Meinung 🙂

      Ich freue mich schon deine Ergebnisse zu lesen.

      Wenn ich etwas für dich tun kann, lass es mich bitte wissen!

      Als treuer Kunde und Leser helfe ich dir gern weiter 🙂

      Beste Grüße

      Thomas

  20. Hildegard Unger sagt:

    Habe seit 3 Wochen streng nach Plan 1 gelebt und habe
    4,5 kg an Gewicht verloren und meinen Körperfett-anteil von 35% auf 33% senken können!Momentan stehe ich alleerdings schon über 1 Woche auf dem gleichen Gewicht.Habe heuer meinen 80. Geburtstag gefeiert und kann außer Zimmer-fahrrad und spazierengehen kaum noch – wie früher – Sport beteiben.Trotzdem bin ich sehr glücklich mit Deinem Programm!.DANKE THOMAS!!!!

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Hildegard,

      als ich gerade deine Meinung zum Simple Sixpack Programm gelesen habe, hat es mich fast vom Stuhl gehauen 🙂

      Ich bin begeistert und super stolz, dass du derart gute Erfolge mit dem Programm erzielt hast und das mit 80 Jahren.

      Selbst wenn du nicht mehr alle Sportarten ausführen kannst, ist das kein Problem und eine super Leistung.

      Ich habe zu danken für dein Vertrauen 🙂

      Alles Gute

      Lg

      Thomas

  21. Christine Bernwald sagt:

    Hi,

    also für mich ist das Programm nichts.
    Ich halte nichts davon Essen in irgendeiner Art in gut und schlecht einzuteilen..
    Es gibt genug Menschen die auch mit Obst, Gemüse und Brot schlank und muskulös sind.
    Auch von einem Fresstag halte ich nichts.. so kriegt man nie eine gesunde Einstellung zum Essen.
    Von soviel Eiern und Fleisch am Tag wurde mir irgendwann richtig schlecht.
    Ich habe aus diesem Programm mitgenommen, dass Eiweiß wichtig für den Muskelaufbau ist.
    Ich esse abends eher Eiweißhaltig und habe schon 5 Kg abgenommen. Da ich schon seit 10 Jahren Kraftsport betreibe, kommen meine Muskeln immer mehr zum Vorschein.
    Trotzdem Danke für den Einblick in diese Methode.

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Christine,

      danke dir für deine offene und ehrliche Meinung 🙂

      Ich finde es schön, dass du einiges für dich mitnehmen konntest.

      Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg

      Beste Grüße

      Thomas

  22. ulrike sagt:

    Hallo Thomas,
    Ich habe bisher 4 kg Gewicht und 5 cm Bauchumfang verloren.
    Das abnehmen funktioniert sehr gut. Das Durchhalten ist nicht ganz so leicht, weil das Essen etwas langweilig ist. Ich muss mir selbst mal einen Plan machen.
    Ich war bisher ein Sportmuffel, doch ich habe für mich eine Mischung aus Hanteltraining, Theraband und tanzen gemacht. Jeden Morgen 30-45 Minuten Training.
    Dein Programm finde ich sehr gut!
    Liebe Grüße
    Ulrike

  23. Roman sagt:

    Hallo Thomas,
    habe mein Gewichtt von 90kg runtergeschraubt auf satte 85kg. Der Bauchumfang ist von 102 cm auf 97 cm geschrumpft . Ich fühle super gut drauf und das Training wird immer besser. Was mir aufgefallen ist das ich kaum noch Muskekater habe und enorm mehr Gewicht heben kann . Natürlich reize ich das nicht aus bevor ich mir eine Verletzung zuziehe. Ich hätte das wirklich nicht gedacht das es funktioniert und es sind jetzt erst 4 Wochen rum. Ich achte genau auf deine Empfehlung 45% – 50% -5% und werde das noch eine Woche machen . Danach werde ich auf meine Kalorien achten und immer noch alles schön aufschreiben. Aber es ist gegenüber am Anfang nicht mehr viel zum aufschreiben

  24. Uta sagt:

    Hallo Thomas,
    ich habe mit deinem Programm noch nicht begonnen(Zeitmangel, Urlaub). Und als ich mir dein Material durchlas und die Sache mit der Kalorienzählerei las, war ich wenig begeistert. Dies alles aufzulisten, stets genau zu berechnen, kostet viel Zeit-die habe ich nicht und lehne es auch ab. Eher kann ich einiges deinem Kraftsportprogramm abgewinnen, denn ich war jahrelang in einem Fitnessstudio(nun nicht mehr) und dies machte mir Spaß. Und da ich eine Langhantel und einige Kurzhanteln besitze, werde ich nun damit zu hause beginnen. Etwas Anleitung zum Anschauen hab ich ja. Doch das Kalorienzählen ist nix für mich. Ich möchte einfach nur einigermaßen fit bleiben, gern aber am Bauch etwas abspecken.
    Übrigens zu dem Kaliber: in meiner Apotheke kannte man das nicht mal und im Internet las ich viele Negativerfahrungsberichte(schlechte Qualität u.ä.). Hier muss man definitiv mehr Geld in die Hand nehmen, um ein qualitativ gutes Gerät zu erwerben, denke ich.
    Fazit: dein Sportprogramm ist i.O.(vieles kannte ich schon), aber permanentes Kalorienzählen ist nix für mich.
    Freue mich trotzdem über einfache nutzbringende Rezepte oder neue Übungen.
    LG Uta

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Uta,

      vielen lieben Dank für deine Rückmeldung 🙂

      Ich hoffe dennoch du konntest einige Infos für dich mitnehmen. Du hast nun alles, was du brauchst, um erfolgreich deinen Körper zu formen 🙂

      Ich wünsche dir viel Erfolg!

      LG

      Thomas

      P.S.: Ich habe meinen Caliper (wie im Programm vorgeschlagen) nun schon fast 10 Jahre. Du musst dir also keine Gedanken um die Qualität machen 😉

  25. thomas trenkwalder sagt:

    simple sixpack ist echt das beste was ich lesen konnte ich habe jetzt durch meine ernährungsumstellung in 3 od. 4 Monaten 11 Kilo abgenommen ich danke dir daführ. ich fühle mich viel leichter, mir geht es sehr gut

    Mit freundlichen Grüssen
    TOM aus dem schönen Südtirol

  26. Dana Zimmer sagt:

    Hallo Thomas,
    Du möchtest ein Feedback ?….Ok, gern. …also , angefangen hab ich am 13.10.13 …trage jetzt 4,2kg weniger mit mir rum und der Bauchumfang hat sich um 6cm reduziert. …(das ist der Stand der letzten Woche, morgen geht es erst wieder auf die Waage )… ich muß dazu sagen, daß ich mich nicht an Ernährungspläne halte, sondern jeden Tag Kalorien aufschreiben, damit ich das essen kann wo ich grad Bock drauf hab, denn ich weiß nicht Tage im Voraus was ich wann essen möchte. …;-)
    Meine sportlichen Aktivitäten hab ich noch nicht verändert, schwimme noch 5mal /Woche meine Stunde wie ein Goldfisch im Glas. …aber ich habe mir zum Start für mein Krafttraining schon Kettlebells bestellt und nachdem ich Montag und Mittwoch ausgiebig meinen Lieblings Markt genossen habe leg ich damit los 😉
    Ich hab mich für die Variante mit etwas höherem KH Gehalt entschieden, weil ich nur schwer auf mein morgendliches Schwarzbrot verzichten kann und noch weniger auf etwas Schokolade zwischendurch 😀
    Aber auch diese Variante scheint ja zu funktionieren, komme aber nicht wirklich auf den Eiweißbedarf…
    Zu meinem Wohlbefinden kann ich nur sagen, mir geht’s prima, trotz des nervigen Kalorien zählens…
    Du hast mir sehr geholfen den richtigen Weg einzuschlagen, vielen Dank, daß Du Dein Wissen mit uns teilst. … LG. …. Dana

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Dana,

      vielen lieben Dank für dein offenes und ehrliches Feedback.

      Du machst alles richtig! Ich bin genauso wie du und kontrolliere meine Kalorien, sodass ich essen kann, worauf ich Lust habe. Wie beschrieben, sind die Pläne nur Vorschläge.

      Auf Lange Sicht erhältst du ein Gefühl für deine Ernährung, sodass dann das Kalorien-Zählen überflüssig wird 🙂

      So, wie du es mir beschrieben hast, wird es dennoch sehr gut funktionieren.

      Um das ganze zu Beschleunigen sind Kettlebells natürlich hervorragend.

      Wenn du weitere Fragen hast, helfen wir dir hier im Kundenbereich gern weiter 🙂

      Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg

      Thomas

  27. Andreas Hartinger sagt:

    Hey Thomas, bisher komme ich super klar. Ist mir alles etwas aufwendig mit der Rechnerei gewesen aber mittlerweile habe ich mir eigene Mahlzeiten zusammen stellen können.
    Insgesamt macht mir die ganze Sache Spass. Ich fühle mich schneller als Früher sehr müde und brauche auch mehr Schlaf, aber ich halte durch.
    Ich habe mit 86 kg (170 cm ) angefangen. Seither, 3 Wochen, liege ich bei 82,5 Kg. Mein Köperfettanteil rutschte immerhin von 33% auf etwa 26%.
    Wenn’s so weiter geht schick’ ich dir auch mal ein Foto (für deine Erfolgssammlung 🙂 ) .
    Danke jedenfalls für deine lohnende Investition!!
    -Ich schlage dich dann bald als “Friedensnobelpreis-Träger“ oder so was vor-
    Gruss Andreas

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hi Andreas,

      wow, du hast Muskeln aufgebaut und Fett verloren. Das ist perfekt 🙂

      Klar, den Titel nehme ich gern an 😉

      Wünsche dir weiterhin viel Erfolg

      Beste Grüße

      Thomas

      P.S.: Über Vorher-Nachher-Fotos würde ich mich freuen!

  28. Joey Soragna sagt:

    Hallo Thomas und alle anderen,

    Bin jezt in der 3ten Woche und es läuft immer besser :).
    Was mich am meisten motiviert sind hier immer die Erfahrungsberichte zu lesen.Kenne keinen von euch persönlich und aber kommt es mir manchmal vor wenn ich bock auf KH habe ohh wenn das der Thomas wüsste und dan liegt aber wieder KH-armes essen auf dem Teller :D.
    Ich will dir auf allen fall danken kennen diese Diät an sich schon lange aber war noch nie so motiviert wie jezt durch deinen Ratgeber.
    Und für alle anderen gebt nicht auf denn es klappt :).Im Netz findet ihr sehr gute leckerer Ketogene Rezepte da fehlen einem die KH gar nicht mehr 🙂 ein kleiner Tipp wo ich schon vieles nach gekocht habe (http://www.ketose.com/27-low-carb-rezepte/).

    MfG

    Joey

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hi Joey,

      ich habe dich erwischt 😉

      Danke für deine Meinung. Bitte halte durch und bleibe am Ball! So wirst du es schaffen. Du hast nun alles, was du dazu brauchst.

      Beste Grüße

      Thomas

  29. Oli sagt:

    Hey,

    Das Programm ist suuuuper

    Habe in fünf Wochen mehr als zehn Kilo abgenommen
    Und die Muskeln sieht man langsam auch 🙂

    Es war alles sehr ausführlich beschrieben
    Und was mich immer freute, war, als ich zwischendurch noch Emails bekam
    War nochmal motivierend….

    Bei dem Programm gefällt mir….. Ich vermisse eig nichts
    Durch den einen Tag in der Woche, an dem ich alles essen darf.
    Hoffe dass ich das Gewicht und die Figur so auch halten kann….
    Vielen dank auf jeden fall
    Das Programm ist echt genial

    Habe mir für das Krafttraining n paar Apps heruntergeladen
    So kann ich am Abend Super zu Hause noch trainieren

  30. Dr. sagt:

    Ein zufriedenes hey von mir, (3.11.13)
    das abnehmen klappt wunderbar. (BU: 94 –dann 83 –dann 86 cm)
    die ketogene ernährung war mir doch etwas unheimlich
    (fette, harnsäure usw.). vor einigen tagen habe ich nun meine blutwerte kontrollieren lassen und ich habe es fast selbst nicht geglaubt: so hochnormale werte hatte ich noch nie. (schaffe aber auch meine tageskalorienen nicht immer).
    Bei der trainingsmotivation könnte ich noch unterstützung gebrauchen. vielleicht wisst Ihr da ein paar tricks für faule.
    six pack my one and only: Dr.

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hi Dr.

      vielen Dank für deine Meinung zum Simple Sixpack Programm.

      Ich bin stolz, dass sich sowohl dein Bauchumfang als auch deine Blutwerte verbessert haben 🙂

      Und ich hoffe mit deinen Ergebnissen andere Interessenten für das Programm zu überzeugen. Deine Werte sprechen für sich.

      Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg

      Thomas

      P.S.: Motivationstipps werden in der Version Simple Sixpack 2.0 natürlich dabei sein. Und jeder Kunde erhält diese natürlich wie versprochen gratis!

  31. Roger Kreis sagt:

    Hallo Thomas,

    Dein Programm gefällt mir bisher sehr gut. Ich bin jetz die 3. Woche dabei. gut äußerliche Ergebnisse seh ich noch nicht wirklich aber die Daten sprechen für sich.
    Angefangen hab ich mit 90cm Bauchumfang, 84,7 Gewicht und ca 21% Körperfett.

    1-2 Woche hab ich mir ein plan für 3100 Kalorien erstellt, weil ich durch fddb nach 7 3340 kalorien ermitteln konnte.

    1. Woche Resultate
    87cm Bauchumfang
    19,43% Körperfett
    81,5 Kg

    2. Woche Resultate
    86cm Bauchumfang
    17,21% Körperfett
    81.6 Kg

    Da mich die differenz von Woche 1 zu Woche 2, was den Bauchumfang betraf, nicht zufrieden stellte, erstellte ich mir ein neuen Ernährungsplan mit 2900 Kalorien.

    3. Woche

    84cm Bauchumfang
    16,93% Körperfett
    81,1 Kg

    so und nun ist genau alles andersrum gekommen, diesmal hab ich wenig erfolge mit dem Körperfett gehabt.
    Aber alles in einem bin ich zufrieden ich komme gut mit der Umstellung klar, nur ich merke mein immunsystem wird etwas schwächer, gerade jetzt in der kälteren Zeit merkt man das, wenn viele leute krank werden. Aber ich finde mein Körper fühlt sich schon etwas straffer an als Vorher. Ich hab vorher auch schon viel Trainiert, aber wenig Erfolge gehabt was die Figur Betraf ich hab fast 7 tage die woche sport betrieben. 4x Split Training, 2x Boxtraining je 1std, 3-4 in der Woche 7-10 km Laufen. Deswegen hab ich mich für Dein program entschieden. Jetzt hab ich halt 3 Ganzkörpertraining mo,mi und fr und 2x Boxtraining und komplettes Wochenende zeit für mich 🙂

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hi Roger,

      super vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht.

      Also 6cm weniger am Bauch in nur 3 Wochen ist eine Spitzenleistung!

      Bitte bleibe weiter am Ball und schreibe mir, wenn du weitere Ergebnisse hast 🙂

      Ich wünsche dir alles Gute

      Beste Grüße

      Thomas

  32. Katrin Posselt sagt:

    hallo,
    ich habe 2 kilo in den ersten 2 wochen abgenommen. seit dem tut sich nichts mehr. daher kann ich euch leider keine tolle success story wie die anderen präsentieren, sorry. auch die essenspläne werden schnell langweilig und es gibt hier keine neuen varianten.sogesehen nicht wirklich ein erfolg.
    katrina

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Katrin,

      2kg in 2 Wochen sind super. Ich empfehle nicht mehr wie 1kg pro Woche, denn alles, was darüber hinaus geht könnte wertvolle Muskelmasse oder einfach nur Wasser sein.

      Wie im Simple Sixpack Programm beschrieben, zählt nicht das Gewicht, sondern der Bauchumfang bzw. das Körperfett. Selbst wenn du gar nichts abnimmst, verändert sich dein Körper trotzdem und das ist enorm wichtig 🙂

      Ich hoffe ich konnte dich dazu motivieren weiterzumachen!

      Nur wenn du am Ball bleibst, wirst du deine Wunschfigur erreichen 🙂 Und da bin ich mir sicher! Natürlich stehen wir dir bei Fragen jederzeit zur Seite und helfen dir 🙂

      Beste Grüße

      Thomas

  33. Joey Soragna sagt:

    Hallo Thomas,

    Aller Anfang ist ja schwer 😉 hab jezt die erste Woche hinter mir, und es war die ersten 2 Tage richtig schwer keine KH zu essen.
    Aber dan iergendwan geht es und sie fehlen einem nicht mehr (Eiweissbrot ist ne geile Erfindung).Ich habe in dieser Woche ca 1500kcal täglich zu mir genommen es liegt zwar weit unter meinem Bedarf ca 750kcal, aber hab schon Probleme diese zu schaffen ;).Morgens 4 Eier und ich bin fast bis abends satt.Training mache ich auch Montags Mittwochs und Freitags Kraftraining dein Basic Programm Dienstag und Donnerstag ghe ich Squash spielen (macht super Spass) und Sonntag eien Dauerlauf (1 Stunde).Ich bin so motiviert dass am Sonntag (Fresstag) nach dem Lauf kein Bock auf süsses hatte und nur mittags ein paar pommes mit Mayo hatte ;).
    So genug gelabbert zu meinen Erfolgen

    103Kg —–> 98.4Kg
    36% KF —-> 34.3%
    113cm Bauch —-> 109cm

    Ich weiss hab ziemlich viel jezt in einer Woche verloren (bestimmt auch viel wasser trinke aber genug am Tag) aber fühle micht super gut bin top fit und motiviert :D.

    MfG
    Joey

  34. Sina Steenbock sagt:

    Hallo,
    ich bin erst seit wenigen Tagen dabei. Als ich das Buch las, war mein erster Gedanke “was ist das für eine merkwürdige Ernährung”! Aber es ist ja schon klar, dass man anders essen muss als vorher, sonst wäre man ja nicht so übergewichtig geworden und dass etwas anders sein muss als bei anderen Programmen, die bei mir alle oder nur einmalig geholfen haben. Zu dick bin ich schon als Kindergartenkind nur einmal habe ich es geschafft 20kg abzunehmen, aber so wie damals klappt es nicht mehr. Ich bin 1,73m groß und kürzlich erreichte die Waage 82,5kg, Hosen gehen nicht mehr zu, bei Blusen und Jacken springen die Knöpfe auf und wenn etwas “passt”, dann quillen dennoch an Bauch und Rücken die Ringe raus. Meine Beine sind schlank, die Arme normal, der Po platt und kaum vorhanden, wer nur das sieht, denkt, ich sei normalgewichtig. Aber dann sieht man den Bauch und Rücken und will nur noch die Augen schließen. Beim Einkaufen für die neue Ernährung stellte ich nach dem Blick auf die Nährwerttabelle vieles zurück ins Regal “viel zu viele Kohlenhydrate”. Ich schaffe es in diesen Tagen noch nicht geschafft auf die errechneten 1750kcal zu kommen, die Aufnahme schwankt täglich. Ich habe es auch noch nicht geschafft, dass der Fettanteil am größten ist. Zurzeit ist immer am meisten Eiweiß, dann Fett und am wenigsten Kohlenhydrate enthalten. Ich arbeite daran das hinzubekommen und bin gespannt ob ich Erfolge verzeichnen kann. 14,5kg müssen weg!

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Sina,

      vielen Dank für deine Meinung.

      Ja, die Ernährung klingt komisch, aber sie funktioniert super. Ich möchte dich jetzt dazu motivieren dabei zu bleiben 🙂 Du bist auf dem richtigen Weg.

      Ich freue mich bald von deinen Ergebnissen zu lesen. Bei Fragen helfen wir dir gern weiter 🙂

      Beste Grüße

      Thomas

  35. Kris sagt:

    Hallo Thomas,
    Das Programm ist wirklich unglaublich. In nur 4 Wochen habe ich 5kg verloren. Und das, nachdem ich die letzten zwei Jahre vergeblich versucht habe, durch Lauf- und Krafttraining Fett zu verlieren. Mit der Ernährungsumstellung kann ich nun beinahe zuschauen, wie das Fett schmilzt. Meine Frau kann das auch kaum glauben 🙂 Meine anfängliche Skepsis ist komplett verflogen. Auch das Trainingsprogramm macht mir viel Spaß und die Übungen sind mega effektiv! Wenn ich so weiter mache, dann steht meinem Sixpackziel nichts mehr im Weg 🙂
    Liebe Grüße,
    Kris.

  36. H.Kieper sagt:

    Hallo Thomas, es ist nett von dir, dass Du nachfragst, aber ich bin leider sehr enttäuscht.
    Habe noch kein Gramm abgenommen.
    Bin 72 Jahre alt, da wird es natürlich immer schwieriger.
    Hatte mir mehr von deinem Programm versprochen, zumal es meine Geldbörse auch sehr belastet hat, was ich mir als alleinstehende Rentnerin eigentlich gar nicht leisten kann.
    Durch Rücken- und Hüftprobleme bin ich auch nicht mehr so beweglich wie früher, aber ganz ohne essen geht es ja auch nicht.

    Schade. . .

    MfG

    H. Kieper

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo,

      vielen Dank für deine Meinung.

      Ich bin beeindruckt von deinem Ehrgeiz und möchte dich bitten unbedingt weiter zu machen 🙂

      Ich denke es gibt irgendwo einen Haken, der dich daran hindert Fett zu verbrennen. Lass uns diesen einfach gemeinsam finden.

      Dazu brauche ich allerdings ein paar Informationen von dir. Könntest du mir bitte folgende Fragen beantworten. So kann ich dir sicher weiterhelfen:

      1.) Wie hoch ist dein errechneter Energiebedarf?
      2.) Wie viele Kalorien isst du momentan pro Tag?

      Beste Grüße 🙂

      Thomas

      P.S.: Natürlich stehen wir dir bei weiteren Fragen gern hier zur Verfügung: http://www.simple-sixpack.com/fragen/

  37. Carolin Kloft sagt:

    Hallo,
    Leider muss ich Dir mitteilen dass ich bisher keinen Erfolg damit hatte und ihn auch leider wohl nicht haben werde :(!

    Mit freundlichen Grüßen
    Carolin

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Carolin,

      schön, dass du dich hier meldest und deine Ergebnisse mit uns teilst.

      Ich bin natürlich überrascht, dass du bisher keinen Erfolg hattest :-O

      Wie du sicher weißt, bin ich von meinem Simple Sixpack Programm überzeugt. Ich bin davon überzeugt, dass du damit super Ergebnisse erzielen wirst!

      Es kann durchaus sein, dass es bei dir einen kleinen “Haken” gibt, der deine Erfolge beim Abnehmen behindert.

      Um diesen “Haken” zu finden, brauche ich allerdings deine Mithilfe.

      Es wäre super, wenn du mir folgende Fragen beantworten könntest:

      1.) Wie lange nutzt du bereits das Programm?
      2.) Wie hoch ist dein Energiebedarf?
      3.) Wie viele Kalorien isst du pro Tag?

      Antworte mir einfach hier im Kundenbereich (klicke hier).

      Bis bald

      Lg

      Thomas

  38. Sylvia sagt:

    Außer Spesen nichts gewesen!

  39. Jörg Rudolph sagt:

    Hallo Thomas, ich bin 49 Jahre alt und mache mein Leben lang Sport. Aus Neugier habe ich dein Simple Sixpack Programm gekauft. Ich muss sagen es hat alle Parameter die man zum abnehmen braucht und die ich aus meinem Sportlerleben wusste. Also habe ich nach deinen Empfehlungen trainiert, sehr gutes Produkt für Anfänger und auch sehr gut beschrieben. Für mich persönlich habe ich einige Tipps gebrauchen können. Deshalb hat sich der Kauf des Buches gelohnt. Viele Grüße aus Erfurt und ein schönes Wochenende Jörg.

  40. stojkov sagt:

    Hallo Thomas ich fide dich und mik sehrt nett:)
    Aber das programm ist ehrlich nichts für mich,
    Weil ich gar nicht klar komme mit den kcal und ich dachte
    Das ich ein buch bekomme anstelle musst ich das programm
    herrunter laden und ich habe nicht die zeit fürs Internet .lch komme erlich auch nicht so mit donladen drauss.
    Mit freundlichen grüßen natascha

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Natascha,

      schön von dir zu lesen und danke für deine Meinung 🙂

      Du hast natürlich Recht. Zu Beginn ist es nicht ganz einfach alles richtig umzusetzen. Das musst du aber auch gar nicht sofort. Lasse dir Zeit und gehe einfach Schritt für Schritt vor. Ich bin mir sicher, dass du dann gute Ergebnisse erzielen wirst.

      Und zur Not helfen wir dir dann weiter 🙂

      Beste Grüße

      Thomas

  41. nati sagt:

    Hallo Thomas
    Ich habe jetzt bald 9 Wochen mit simple-sixpack hinter mir und bin eigentlich recht begeistert.
    Nach ein wenig Anfangsschwierigkeiten mich an so wenige KH zu gewöhnen, fällt es mir inzwischen ziemlich leicht mich so zu Ernähren.
    Natürlich freue ich mich trotzdem jede Woche auf meinen Sündentag.
    Ich habe inzwischen 7kg abgenommen und mein Bauchumfang ist auch um 8cm geschrumpft…;)
    Hoffe noch auf ein paar Kilos und cm mehr…ich merke dass es in den letzten 2 Wochen etwas langsamer voran geht aber die Hauptsache ist das was geht.
    Deine Tipps haben mir sehr geholfen und Du hast es geschafft (auch wenn nur übers lesen) mich enorm zu motivieren.
    Vielen Dank und liebe Grüsse
    Nati

  42. markus wolfarth sagt:

    Hallo,
    ich, 38 Jahre, 178cm groß, möchte mal über meine Erfolge berichten und wie ich auf dein Programm kam.

    Am 19.07.2013 hatte ich ein Gewicht von 89,8kg und einen Bauchumfang von 94cm, trotz 2x Krafttraining und 4x Fußballvorbereitung in der Woche, jedoch kohlenhydratlastige Ernährung zum Muskelaufbau (mehr Muskeln verbrennen mehr Fett, so ein Quatsch! Die können gar nicht so viel verbrennen wie ich in mich hineinstopfe).

    Am Tag darauf flog ich nach Tanzania um den Kilimanjaro zu besteigen und anschließend mich auf einer Safari zu erholen. Nach der Bergtour passten meine Jeans nicht mehr, den Gürtel musste ich um 2 Löcher enger schnallen und meine Oberschenkel spannten an den Hosenbeinen.

    Nach meiner Rückkehr nach Deutschland hatte ich nur noch ein Gewicht von 85 kg, hatte aber auf der Safari wieder zugelegt.

    Da ich gemerkt hatte dass es scheinbar gar nicht so schwer ist abzunehmen stöberte ich im Internet nach Infos um weiter abzunehmen. Ich wollte schon immer ein Sixpack, schob es aber immer in den Bereich der Illusion. Die Wahl fiel auf dein Programm da du früher auch einige Pfunde auf die Waage gebracht hast und auch von Ernährungsplänen geschrieben hast die du zur Verfügung stellst. „Leider“ habe ich mich nicht richtig Informiert dass das Programm auf der ketogenen Diät ausgerichtet ist, die wollte ich überhaupt nicht machen, diese kommt im Internet nicht gut weg. Ich glaube in der zweiten Augustwoche hab ich mir dein Programm gekauft, war enttäuscht das es doch mit der ketogenen Ernährung ist. Naja, wenn ich schon mal so viel Geld ausgebe versuche ich es halt mal.

    Meine erste Messung am 12.08. brachte folgende Ergebnisse 83,2kg, 89cm Bauchumfang, nachdem ich eine Woche lang wenig gegessen habe, am Bauch eine ganze Handvoll Speckrolle und richtig fett an der Brust. Kaliper oder sowas habe ich nicht.

    Meinen Grundumsatz berechnete ich, entgegen deinem Rat, mit dem Rechner ca. 2700 kcal, ich entschied mich für die 2250 kcal Pläne.

    Ich spiele Fußball als Torwart, trainiere 2x + am Wochenende Spiel, gehe sporadisch ins Fitnessstudio und habe zuhause eine Klimmzug- Dipstation. Meine Anfangsleistung: 2×10, 1×8 Dips, 2×8, 1×6 Klimmzüge.
    Ich messe mich täglich und habe schon nach einer Woche beachtliche Veränderungen feststellen können 82,8kg, 86cm Bauchumfang und wesentlich weniger Fett an der Brust

    Das Programm befolge ich mit der Ernährung nur halbherzig, „ein“ Bier nach dem Fußballtraining oder an Wochenenden auch mal richtig feiern gehört für mich zum Leben dazu.

    Nachdem ich mich bei Fddb angemeldet habe optimiere ich meinen Essensplan, abends nach der Arbeit gebe ich alle zu mir genommenen Nahrungsmittel ein und schaue was ich noch essen kann, wobei ich auch mal nur auf 1900 kcal runter gehe.

    In der 7. Woche hatte ich mit dieser Taktik 82kg und 82cm Bauchumfang, sehr wenig Fett an der Brust und am Bauch ist noch eine dünne Fettschicht, ein Pack Bauchmuskeln sieht man aber schon.

    Jetzt in der 10. Woche, 81,6kg und 80cm Bauchumfang, muss ich feststellen das die Bauchmuskeln nicht weiter sichtbar werden, direkt unter dem Brustkorb kann man sie schon spüren, den Pack darunter sieht man deutlich, den Pack bis zum Bauchnabel kann man deutlich fühlen, sieht aber nur den oberen Ansatz. Mein Oberarm Umfang hat sich auch verringert, man kann jetzt deutlich die Teilung Bizeps-Trizeps erkennen und das Fett schmilzt jetzt an den Oberschenkeln und dem Hintern.

    Zwischenfazit:
    Ich hätte nie gedacht dass ich mit der Ernährungsumstellung so viel erreichen kann, trotz einiger extremen Ernährungssünden (Alk). Ein großer Teller Nudeln mit Bolognese und Käse reicht bei mir nicht zum sattwerden, ein Teller mit Putenfleisch oder ein Teller Rührei und ich muss stopfen (und die haben weniger Kcal).

    Meine Jeansgröße hat sich von 36 (mit Gürtel, damit der Knopf entlastet wird) auf 33 (mit Gürtel, damit sie nicht rutscht) verkleinert. Die Bauchmuskeln (zumindest 1 Pack) sieht man schon und die Brust fühlt sich nach Mann und nicht nach Frau an.

    Jedoch beim Gewicht hätte ich mehr Verlust erwartet, aber egal.

    Kraftzuwachs: von 2×10, 1×8 Dips, 2×8, 1×6 Klimmzüge (anstrengend) auf 4x 12 Dips, 4x 12 Klimmzüge (mal so zwischendurch).

    Hätte mir das vorher einer Erzählt das ich meine Bauchmuskeln sehen könnte, hätte ich wohl geantwortet: „Und du glaubst noch an den Weihnachtsmann“

    Mal schauen wie es weitergeht.
    Mein Ziel ist bis Weihnachten: 78kg, 78cm Bauchumfang und ein 4 Pack.

    PS:
    Vor 10 Jahren trainierte ich für einen Marathon, den ich nie gelaufen bin und hatte ein Gewicht von 74kg und 78cm Bauchumfang. Muskeln Fehlanzeige und überall eine schöne Fettschicht. Ernährung nach dem Motto FdH.

    Gruß
    Markus

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Markus,

      als ich deine Meinung gelesen habe, war das eine Achterbahn der Gefühle für mich 😉 Eine Mischung aus Stolz, Skepsis und Dankbarkeit.

      Ich finde es super, dass ich dich dazu überzeugen konnte das Programm zu testen!

      Selbst mit der etwas abgeschwächten Version (Bier 🙂 ) kann man trotzdem noch gute Erfolge erzielen. Du bist der beste Beweis.

      Ich hoffe du hattest ein großes Aha-Erlebnis und machst weiter!

      An dieser Stelle wünsche ich dir viel Erfolg

      Beste Grüße und bis bald

      Thomas

      • markus wolfarth sagt:

        Hallo Thomas,
        ich bin jetzt am Ende der 13. Woche und habe mich in den letzten 3 Wochen strenger an dein Programm gehalten.
        Nur einmal in der Woche einen Sündentag und auf die tägliche Kalorienmenge geachtet, ca. 2100 kcal.
        Mein Ziel bis Weihnachten 78kg, 78cm Bauchumfang und ein 4 Pack hab ich jetzt erreicht.
        Ich werde immer fitter, am Dienstag ist das Fußballtraining aufgrund der Platzverhältnisse ausgefallen und wir machten eine Laufeinheit. Zu meiner Überraschung konnte ich gut mithalten. Nach 45min bergauf-bergab noch ein kleiner Wettbewerb, 50 Liegestütze und eine Bauchmuskelübung Beine anheben solange es geht. Wer hat wohl gewonnen?
        Mal schauen wie es weitergeht
        Gruß
        Markus

        • Thomas Bluhm sagt:

          Hi Markus,

          ich musste gerade etwas schmunzeln 🙂 Klar hast du gewonnen!

          Wenn du ein Sixpack erreicht hast, lass es mich.

          Weiterhin viel Erfolg

          Gruß

          Thomas

  43. Daniela sagt:

    Hallo,

    ich habe mir das Simple-Sixpack Programm gekauft. Nachdem ich es bis zur 30. Seite durchgelesen habe, habe ich für mich selbst festgestellt, das ich auch mit meinem kleinen Bäuchlein super leben kann. Die Essensumstellung etc. kommt momentan nicht für mich in Frage. Denn erst einmal muss ich mein restliches Leben dorthin lenken, wo ich es gerne hinhaben möchte. Wenn dieses Ziel erreicht ist, kann ich Dein Programm immer noch anwenden.
    Ich werde weiter einen Schritt nach dem anderen gehen, da es sonst für mich keinen Sinn macht. Entweder ich konzentriere mich richtig auf mein Ziel oder ich kann es auch gleich sein lassen. Ich habe allerdings nicht das Gefühl, das ich mein Geld rausgeschmissen habe. Der Zeitpunkt ist momentan nicht der richtige, das Programm ist gut. Deshalb werde ich es zu gegebener Zeit auch anwenden.

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Daniela,

      vielen Dank für deine offene Meinung 🙂

      Ich kann deine Entscheidung nur unterstützen. Wenn man nicht mit dem Kopf bei der Sache ist, dann bringt der Rest auch nichts.

      Gruß

      Thomas

  44. André sagt:

    Hallo Thomas,

    also ich habe vor ca. 4 Wochen mit der Ernährungsumstellung angefangen. Seit dem habe ich ca. 5 KG und 5 cm Bauchumfang abgenommen. Es ist schon nicht leicht die Ernährung mit einem Anteil von 5% Kohlehydrate einzuhalten, aber effektiv. Mein Sportprogramm von ca. dreimal die Woche ins Fitness Studio habe wie bisher weiter betrieben. Momentan versuche ich mich normal zu ernähren, weil ich mit meinem Gewicht zufrieden bin. Dein Buch ist recht einfach geschrieben und gut zu verstehen, es hat mich dazu animiert mich mit meiner Ernährung auseinander zu setzen.

    Viele Grüße

  45. Isidor Baumann sagt:

    Hallo Thomas

    Auch ich bin absolut überzeugt von deiner Methode!

    Die Diät habe ich zum grössten Teil nicht gemacht:

    2 x 10 Minuten Bauch und Oberarmetainig/ wöchentlich und 1 mal 10 Kilometer joggen in der Woche.

    Weniger Kolenhydrate, mehr Eier und Poulet. Aber sonst esse ich was ich will im Durchschnitt 1850 Kcal.

    Dein App hilft mir sehr die 1850Kcal einzuhalten.

    habe in 4 Wochen 4 KG abgenommen und 2cm Bauchumfang verloren. Zur Zeit bin ich 78Kg.

    Trotz meiner absolut positiven Einstellung, denke ich, dass ich die nächsten 4 Kg nicht mehr so leicht verliehren werde wie bis anhin, eventuell stelle ich die Diät dann um oder mache mehr Sport.

    Gruss Isidor

  46. Sendie sagt:

    Lieber Thomas,
    Dein Programm gefällt mir gut, weil es funktioniert, leicht verständlich, und für jedermann gut durchführbar ist…im wahrsten Sinne simpel.
    Was mich betrifft, so habe ich den Kraftsport schon 1992 für mich entdeckt, in der Reha- Phase nach einem schweren Verkehrsunfall. Zunächst stand die Regeneration im Vordergrund, doch dann merkte ich, wie sich mein Körper veränderte, und ich erzielte mit Training und disziplinierter Ernährung unglaubliche Erfolge. Ich hatte eine Traumfigur, voll durchtrainiert und fast kein Fett.
    Nachdem ich nun Mutter zweier Kinder bin (9J. und 5J.)habe ich seit der ersten Schwangerschaft nicht mehr zu meiner alten Form gefunden und mir auch keine Zeit mehr fürs Training genommen.
    Dein Simple Sixpack Programm hat mir den nötigen Tritt in den Allerwertesten verpasst und ist, trotz meiner Vorkenntnisse, ein guter Leitfaden, um mich immer wieder auf das Wichtigste zu besinnen.
    Ich bin auch sehr dankbar für Deine Infos, denn so erfährt man immer wieder Neues über Training und Ernährung.
    Ich bin zwar nicht dick (60kg bei 162cm), aber ich möchte dennoch mein Fett loswerden und wieder so top in Form sein wie früher. Auch wenn ich mich nicht strikt an Dein Programm halte, sondern es als Leitfaden nehme und selber Regie führe, habe ich bereits Erfolge erzielt. Ich bin jetzt 1 Monat dabei, habe 1kg abgenommen, ordentlich Muskeln aufgebaut (2x Kraft und 1-2x 1h Cardio/Woche)und Fett ist auf jeden Fall weniger geworden. Wieviel kann ich nicht genau sagen, da ich das mit dem Messen wohl noch ein wenig üben muss. Früher habe ich das immer mit einer Waage gemacht.
    Mein Ziel ist nicht sehr hoch gesteckt, 3-5kg würde ich gerne noch abnehmen, was ich mit Deiner Hilfe ganz sicher schaffe. Der Muskelaufbau funktioniert ja bereits bestens, und bis zum Frühjahr gebe ich mir Zeit. Vielen Dank, lieber Thomas, und ich freue mich, wieder von Dir zu hören.
    Bis bald, liebe Grüße, Sendie

  47. Brigitte Buffler sagt:

    Vieles in Deinem Buch hat mich überrascht.Nach vielen Diäten,hatte ich mir vor genommmen,mich nun nicht mehr mit meinem Gewicht zu beschäftigen und kein Geld für solche auszugeben.Jetzt habe ich Dein Buch gelesen und auch schon angefangen meine Ernährung umzustellen.Ich esse viel Fisch ,hätte nicht gedacht dass mir der Fisch mir so schmeckt.Am Bauch habe ich noch nicht viel abgenommen,aber an den Beinen schlottern mir die Hosen.Darüber freue ich mich und mache einfach so weiter.Freundliche Grüsse Brigitte

  48. Andreas sagt:

    Hi Thomas

    Bin zusammen mit meiner Frau an der Umsetzung deines Programms.
    Momentan in der 4 Woche . Es geht kontinuierlich voran in moderaten Schritten.Bauchumfang bei meiner Frau 3 und bei mir 4 cm weniger.
    Eben so ist auch der Fettgehalt um rund 3% bei beiden runter gegangen.Wir freuen uns jede Woche auf den Sonntag unseren Sündentag und genießen den.
    Korpergefühl und Muskulatur haben sich stark verbessert.
    Fazit momentan : War ne gute Investition dein Programm.
    Danke Dir
    Gruß
    Andreas

  49. Nadine Kriewitz sagt:

    Hallo

    Wollte nur kurz berichten.
    Ich habe jetzt 8 Wochen rum, 10 kg abgenommen und 13 cm Umfang verloren.
    Mache jetzt die Kniebeugen mit 90 kg.
    Die Kraftzunahme ist enorm, obwohl ich zwischendurch ein zwei Wochen Pausen gemacht habe. trainiere drei bis vier mal die Woche. Ich frage mich nur langsam, ob es nicht langsam Zeit wäre, mit einen neuen Trainingsplan zu beginnen. Ich mache den der Profis mit 1200 Kalorien, mehr essen kann ich leider nicht.
    GLG Eure Nadine

  50. Gertrud Hautum sagt:

    Mir ist diese Ernährungsart viel zu eiweisslastig!Das ist ja eine
    schreckliche Esserei, die mich noch dazu schlapp fühlen liess. Die Trainingsübungen finde ich o.K.; die mache ich gerne. Trotz einer deutlich abgewandelten Form der Diät (nur vormittags Kolenhydrate) und viel Gemüse zum Eiweiss habe ich auch schon ein bisschen abgenommen .Ich für meinen Teil halte das für gesünder.

  51. Serge Mangen sagt:

    Hei Thomas,
    Also ich mach das ganze jetzt seid 5 wochen und hab 12kg abgespeckt. Von grösse 54 auf 50 runter. Ich musste aber leider vom Trainingsplan abweichen wegen einer schweren Handgelenk OP. Mein Handgelenk hat nur noch 20% Beweglichkeit un es schmerzt bei Belastung. Von daher hab mehr auf Ausdauer trainiert mit kleien Gewichten und mit dem Schwerpunkt auf Cardiotraining. Aber die grössten Erfolge habe ich mit der Ernährung und deinen Tipps errungen 🙂 Diese Umstellung war zwar schwer aber hat sich bereits an den Tagen danach bestätigt 🙂 Seit anfang bis heute hab ich mein Lauftraining von 2km gesteigert auf 11 – 12km am Tag.
    Also ich denke ich hab noch besser Geld investiert als jetzt hier bei dir Thomas. Sag deinen Freunden danke von mir dass sie dich überredet haben dieses Buch zu veröffentlichen.

    • Thomas Bluhm sagt:

      Danke Serge 🙂

      Das habe ich bereits! Ich bin super froh, dass ich mich dazu entschieden habe Simple Sixpack zu erstellen und damit so vielen Menschen helfen kann. Ich bin immer wieder überwältig von den Resultate 🙂

      Wünsche dir alles Gute Serge

      Beste Grüße

      Thomas

  52. Manuela sagt:

    Hallo Thomas
    Habe am 19.8.13 gestartet mit deinem tollen Programm.
    Habe mit einem Gewicht von 78 kg bei einer Größe von 1,63m und 46 Jahren gestartet. Körperfett 28,2% Bauchumfang 100 cm. Habe mich für deine 40% Eiweiß 30 % Fett 30% Kohlenhydrate entschieden da ich Schwierigkeiten hatte mit 5% KH
    Habe die ersten Wochen mit 1600 Kcal gestartet bin jetzt im Moment bei 1300 Kcal und es läuft super. Mache 3x die Woche dein Basisprogramm und spiele 1-2x Woche Tennis. Jetzt in der 7.Woche habe ich meine Gewichte von 9Kg Langhantel und 3,5kg Kurzhantel erhöht auf 10,5 kg Langhantel. Reicht mir vollkommen aus ist anstrengend und manche Übungen wie Seitheben und Fliegende schaffe ich gerade 10-12x. Mein Gewicht stockt jetzt im Moment ein bisschen aber ich nehme an Muskelmasse zu ich vermute es liegt daran. Ich bin dennoch sehr zuversichtlich mein Zielgewicht von ca. 60 Kg zu und einen Bauchumfang von 85 cm zu erreichen
    Mein Gewicht beträgt zur Zeit 69,8 Kg Körperfett 25,79 Bauchumfang 95,8 cm. Mein Arm + Beinumfang hat zugenommen hoffe mal das es Muskeln sind.
    Habe aber große Probleme meine 125 Gramm Eiweiß zu mir zunehmen obwohl ich 3x am Tag ein Eiweißdrink zu mir nehme. Bin oft nur bei ca. 100 Gramm hoffe das reicht auch. Bleibe auf jeden Fall am Ball.
    Habe meinem Sohn (17 Jahre)die Tage gesagt wenn er so weiter isst werde ich vor ihm ein Sixpack haben
    da hat er gelacht und gesagt schauen wir mal.
    Vielen lieben Dank für deine vielen Infos die sehr hilfreich sind für mich. Ich bin sehr froh mich bei dir angemeldet zuhaben. Melde mich spätestens wenn ich mein Ziel erreicht habe und schicke dir dann auch ein Foto. Liebe sportliche Grüße und danke nochmal
    Bye Manuela

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Manuela,

      ich freue mich, dass dir mein Programm gefällt. Danke für deinen Erfahrungsbericht 🙂

      Es ist vollkommen ok, dass du dich für die alternative Nährstoffverteilung entschieden hast. Die Resultate sprechen für sich.

      Und ich denke, dass du durch das Training sicher Muskeln zugelegt hast. Solange dein Bauchumfang schrumpft und du weiterhin an Körperfett verlierst, ist alles ok 🙂

      Nein, es ist nicht schlimm, wenn du nur 100g statt 125g Eiweiß pro Tag zu dir nimmst. Das langfristige Ergebnis ist wichtig und dass du dich im Training, sowie bei der Ernährung wohl fühlst.

      Ich freue mich auf deine Fotos und Ergebnisse 🙂

      Bis bald

      Thomas

  53. Larissa_785 sagt:

    Hallo Ihr Lieben =)

    Wollte mal wieder einen weiteren Erfahrungsbericht abgeben.

    Habe nun mehr als die Hälfte der Zeit geschafft.
    Habe jetzt noch 8 1/2 Wochen vor mir und dann habe ich für das Erste die 20 Wochen geschafft, wobei ich weiss, dass ich diese Ernährung auf jeden Fall beibehalten werde.

    Ich habe seit dem 15.07. bis heute nun schon 12,5 kg abgenommen und meinen Bauchumfang von 114cm auf 85cm verringert 🙂 *freu*
    Mein KFA liegt mitlerweile bei ca. 28%. Am Anfang der Diät war dieser bei 44%.

    Ich wollte schonmal jetzt Danke sagen für das tolle Programm von dir Thomas.
    Ich habe jetzt schon ein ganz neues Lebensgefühl obwohl ich noch nicht einmal dort angekommen bin wo ich hin will.
    Und auch die Resonanz von Ausserhalb ist einfach super. Wie gesagt Danke, Danke und nochmals Danke.
    Vor deinem Buch habe ich ehrlich gesagt schon nicht mehr dran geglaubt es soweit wie bisher zu schaffen.

    Ich werde mich in 8 1/2 Wochen wieder bei dir melden wenn ich die 20 Wochen geschafft habe und hoffentlich bei meinem Ziel 75kg angekommen bin =)

    Liebe Grüße Larissa

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Larissa,

      vielen lieben Dank für deinen Erfahrungsbericht zum Simple Sixpack Programm 🙂

      Und natürlich Glückwunsch zu deinen tollen Erfolgen!

      Ich glaube viel wichtiger als deine super Resultate sind das neue Bewusstsein über Ernährung und die Erfahrung, die du jetzt mit dem Programm gesammelt hast.

      Mache bitte weiter 🙂

      Beste Grüße

      Thomas

  54. Edelgard Schäfer sagt:

    Hallo Thomas,

    habe leider storniert,da ich nicht so stark übergewichtig bin und meine Augen nicht so gut sind, das alles zu lesen.

  55. Rolf Bärtschi sagt:

    Salü Thomas,
    Vielen Dank für die Nachfrage. Ich habe mich bis jetzt zuerst einmal mental damit auseinandergesetzt. Ich werde die Sache ganz ruhig angehen. Nächste Woche werde ich in den Ferien bereits versuchen, etwas weniger zu essen wie bis anhin in den Ferien. Danach werde ich mir als erstes die Kettlebells besorgen und eine Woche später loslegen.

  56. Michelle sagt:

    Hallo ich beschäftige mich schon länger damit eine Art von Ernährung zu finden mit der ich dauerhaft mein Gewicht halte. Ich habe mir schon vorher eine Zeitlang aufgeschrieben was ich jeden Tag zu mir nehme und alles auf einer internetseite ausrechnen lassen. Mittlerweile funktionniert es ganz gut ohne aufschreiben. Auch wenn ich schon vorher meinen Weg gefunden habe, hat mir das Buch “Simple Sixpack” eine Art Bestätigung und Motivation gegeben weiter zu machen und mir gezeigt dass ich auf dem richtigen weg bin. Ich esse möglichst wenig kohlenhydrate (fast keine nudeln, reis, kartoffeln, süssigkeiten usw.), nicht zu viel obst, viel eiweiß(fisch, meeresfrüchte, magerquark und frischkäse) und etwas fett in form von olivenöl, walnüssen und käse. Ich bin vegetarierin, esse jedoch fisch. ich habe die Ernährungspläne nicht beartet, sondern denke mir immer selbst Rezepze wie verschiedenste Salate, Gemüsepfannen, Fischgerichte, Tofugerichte usw. aus. Einen sogenannten “Fresstag” habe ich nicht, aber ich esse fadt jeden Tag eine kleine Süssigkeit, z.B ein Stückchen Schokolade. Der Typ mit den Bauchmuskelübungen war toll. Ich mache die 2 genannten übungen jetzt jeden 2ten Tag. Jedoch wie auch im Buch beschrieben, ist Sport nicht unbedingt notwendig um abzunehmen oder schlank zu bleiben. Ich hatte in den letzten Wochen relativ viel Stress und nur 1-2 mal die woche zeit für Sport wie laufen oder Fitnesskurs. Jedoch bin ich schon seit 2-3 wochen konstant auf meinem Traumgewicht. Wenn dieses so weiter hält, habe ich meinen Weg gefunden. Mehr Sport würde demnach erlauben sich etwas mehr zu göhnen und ist nicht unbedingt notwendig um seiner Traumfigur näher zu kommen. Vielen Dank. Ich würde mich auf ein Feedback freuen.

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Michelle,

      vielen lieben Dank für deine offene Meinung 🙂

      Und ich kann dir zu deinem Traumgewicht nur gratulieren!

      Selbst wenn du das Simple Sixpack Programm nicht zu 100% befolgt hast, hat es funktioniert. Du hast also alles richtig gemacht. Mein Ziel mit dem Buch ist es, dass du eine Ernährungsweise findest, die zu DIR passt und gleichzeitig deine Ziele berücksichtigt.

      Ich kann nur sagen: Mache bitte weiter so 🙂

      LG

      Thomas

  57. Dietmar Stamm sagt:

    Hallo Thomas ich hatte innerhalb von drei Jahren schon zwei Herzinfarkte und bin erst 45 Jahre alt, fühlte mich aber wie 80. Seit ich dein Programm anwende, habe ich schon 11kg abgenommen und bin Fit wie noch nie, treibe täglich Sport. Danke Danke Danke.

  58. reinhard ruml sagt:

    Hallo,
    ich habe mir vor einiger Zeit das Buch heruntergeladen , jedoch nichts gemacht. Vor 8 Wochen habe ich nun endlich angefangen und bis jetzt 11,5 Kilo abgenommen !! Jedoch muss ich zugeben das ich immer am Wochenende alles esse was ich möchte ! Ich könnte also schon viel weiter mit dem Gewicht unten sein !

    Vor ca. 10 Jahren habe ich schon mal sehr viel abgenommen, von 105 Kilo auf 66 Kilo . Ich muss sagen das ich früher nie Dick war ! ich hatte immer so 67 – 66 Kilo erst als ich so 25 Jahre alt war lief alles aus dem Ruder . Ich hatte damals viel probiert aber nie wirklich abgenommen ! Hört sich jetzt verrückt an , aber ich habe eine Angina bekommen und nichts mehr runtergebracht !! Danach habe ich nur noch vom Beilagenteller gegessen und angefangen Sport zu machen ….

    Naja, irgendwann hatte ich dann wieder meine 66 Kilo ohne zu hungern 🙂 Aber ich war damals süchtig nach Sport !!

    Im Moment mach ich kein Sport, habe aber durch das essen jetzt 11,5 Kilo abgenommen , ich wiege im Moment 78,5 Kilo und mach weiter bis 75 Kilo.

    Ich habe jetzt zwar viel mit Simple Sixpack abgenommen , finde es aber sehr einseitig von der Ernährung und denke nicht das es auf dauer gesund ist !

    Ich mach auf jedenfalls noch weiter .. und bin natürlich auch froh das ich es geschafft habe abgenommen zu haben .

    Grüße
    Reinhard Ruml

  59. Tanja Nixdorf sagt:

    Hallo Thomas,

    leider kann ich auch nichts Positives berichten. Anfangs habe ich gerade mal 1,5 kg abgenommen und nun Stillstand. Bin bei 1500 kcal und weniger. Trainier 3 x die Woche im Fitnesstudio und 3 x die Woche gehe ich laufen. Es tut sich nix am Bauchumfang.
    Bin etwas enttäuscht.

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Tanja,

      vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht.

      Ich denke es “klemmt” bei dir irgendwo. Lass uns einfach herausfinden wo. Ich bin mir sicher, dass du dann super Erfolge erzielen wirst 🙂

      Daher bitte ich dich kurz folgende Fragen zu beantworten:

      1.) In welchem Zeitraum hast du 1,5kg abgenommen?

      So kann ich feststellen, ob du noch im “Soll” bist. Wie im Buch beschrieben, sollst du Körperfett verlieren und nicht Gewicht. Gewicht kann vieles sein, unter anderem auch wertvolle Muskelmasse.

      2.) Befindest du dich mit 1500Kcal pro Tag im persönlichen Kaloriendefizit?

      3.) Hältst du die empfohlene Nährstoffverteilung ein?

      Danke für deine Mithilfe 🙂

      Beste Grüße

      Thomas

      P.S.: Bei Fragen oder Problemen stehen wir dir natürlich jederzeit mit Hilfe zur Seite 🙂

  60. Helmut Stadlhofer sagt:

    Hallo Thomas,hab bei meiner Größe 181cm 80kg,5kg abgenommen,Bauch u.Hüfte kaum,leider.Wollte stärkere Beine u.Arme,noch nicht gelungen,obwohl ich 3x die Woche trainiere. Bitte maile mir noch einmal die Adresse, Deiner vor ca 14 Tagen getesten Proteinpulvers. Gruss Helmut

  61. Elisabeth Helga Jambrowski sagt:

    Hallo Thomas,
    Fotos hab ich nicht parat, aber gute Ergebnisse.
    Ich habe 10 kg abgenommen und mein Bauch ist von
    98cm auf 72cm geschmolzen. Ich bin bald 73 Jahre und fühle mich wieder voll in Form. Mehr will ich nicht abnehmen, noch hab ich kaum Falten im Gesicht. Aber dieses Gewicht werde ich jetzt wieder halten und mich richtig gut fühlen.Ich nutze auch gerne weitere Tips von Dir. Aber erst mal Danke Elisabeth Helga

  62. Dr. Martin Kern sagt:

    Hallo Thomas,
    ich habe Dein Simple Sixpack angewandt – und zwar genau so, wie Du beschreibst: Kaloriendefizit und Sport. Ich kann sagen, dass ich über dieses Prinzip heute 18 kg abgenommen habe. Ja, achtzehn kilogramm. Als ich anfing, wog is 101 kg und jetzt sind es 82,5 kg. Das hat 5 Monate gedauert. Die größte Herausforderung dabei war, konsequent zu bleiben und auch bei manchen abendlichen Hungergefühlen nichts zu essen und jeden 2 Tag Sport zu machen und die Vitamine nicht zu vergessen. Vom Prinzip der Durchführung war es sehr, sehr einfach. Das Ergebnis ist, dass ich mich nun komplett neu einkleiden darf. Ich habe ein neues Körpergefühl gewonnen und das ist das Beste überhaupt. Daran habe ich bevor ich begonnen habe, nicht mehr geglaubt. Und es ist doch wahr geworden.
    Viele Grüße
    Martin

  63. Goran Krizanic sagt:

    Hallo
    Ich bin begeistert, seit ersten August 2013 mache ich simple-sixpack nach plan habe schon 10 kg abgenomen Muskel aufgebaut und von allem Bauch fett ist fast weg.

  64. Anja Ritsert sagt:

    Hallo Thomas,
    erst mal zu meinen Erfolgen (sehr breit grins)
    ich habe am 20.08.angefangen und seit dem 5,4 kg
    und 9 cm Bauch verloren.
    Leider kann ich zur Zeit keinen Sport machen, weil ich “Rücken” habe, werde das aber so bald es wieder geht,wieder aufnehmen.
    Ich verwende die Fddb App und bin sehr zufrieden damit und war schon auch sehr erstaunt, wie viele Kalorien man sich so in den Mund steckt, wenn man NICHT darüber nachdenkt. Das ist für mich mit das Geheimnis des Erfolges. Konsequentes Aufschreiben!
    Kontrolle also!
    Ich wünsche mir von Dir mehr Motivations E-Mails und weniger Promotion für Deine Freunde 😉
    Mich frustriert bisschen, das ich diese Produkte, wie zB. den K.ball benutzen oder die Greens gerne einnehmen möchte, aber nicht das nötige Kleingeld dafür habe und sehr verunsichert bin, ob es nötig ist.
    Für mich war dennoch Dein Buch und alles was dazu gehört genau das Richtige, obwohl es bei mir NICHT um einen sixpack geht :-)Vielen vielen Dank und ganz lieben Gruß
    Anja

  65. Andreas Müller sagt:

    Hallo Thomas

    Ich bin 40 Jahre alt und seit nunmehr fast 9 Jahren Vater. Seit der Geburt habe ich außer gelegentlichem Fußball kaum Sport getrieben. Ich war vor der Geburt min. 5 mal die Woche im Studio. Nun hatte ich mein Essverhalten aber nicht groß geändert und somit natürlich zugenommen. Zum meinem Glück war ich aber nie so richtig übergewichtig. Ich wog bei 1.80m so zwischen 90 und 93 kg. Während der Trainingszeit vorher lag ich so zwischen 80 und 85kg je nach Jahreszeit :-). Laut BMI klar drūber, aber optisch war es für mich lange Zeit okay. Seit ich nun vor ca 5 Wochen dein Buch fand, habe ich gedacht, es wäre an der Zeit es nochmal zu versuchen.
    Ich habe nun ca 4cm Bauchumfang abgenommen und bin bei 85 kg Körpergewicht. Wobei ich ehrlich sagen muss das es weniger um mein Gewicht als mehr um die Optik geht.
    Ich sehe jetzt Konturen am Bauch und auch die anderen Muskelgruppen, die ich zu hause trainiere, kommen wieder besser zum Vorschein.
    Genau wie du bin ich ein Freund von Süßigkeiten. Aber auch die sind nun für mich auch kein Problem mehr.
    Ich gönne mir hier und da schon etwas, aber mehr als Belohnung als für den Genuss.
    Mein Ziel sind so die 80kg und die sollten kein Problem darstellen. Danke auch für die Rezepte. Freue mich über weitere Vorschläge.

  66. Hasan Zent sagt:

    Hey Thomas…

    Hier ein kleines Update auch von Mir :

    Ich bin jetzt in der 4. Woche und wirklich sehr positiv überrascht!! Ich habe begonnen mit einem Bauchumfang von 93 cm und heute ist er schon geschrumpft auf 85 cm !! Gewicht habe ich auch etwas verloren , so um die 4 Kg , wobei dass mit dem Gewicht nicht so aussagekräftig ist , da ich 2 – 3 mal die Woche Krafttraining mache …

    Schwer ist es für mich voll und ganz auf Süßigkeiten zu verzichten , ganze 6 Tage lang … 😉 Aber auch das bekomme ich gut hin … Bis auf 2/3 Ausrutscher 🙂 Aber ” Nobody is Perfect ” !!

    Ich bin sehr zufrieden mit dieser Entwicklung und echt gespannt ob ich diesmal endlich dahin komme wo ich schon soooooo lange hin will !!!

    Dein Programm ist wirklich effektiv und bringt mich an mein Ziel !! Das weiß ich 🙂

    Danke dafür !!
    liebe Grüße der Hasan 🙂

  67. Marcel Wagler sagt:

    Hallo Thomas,

    für mich war Dein Programm sehr hilfreich, Habe 2 Kg Gewicht verloren und dazu noch ca. 3cm Bauchumfang. Werde natürlich Deine Erfahrungen und Tipps weiterhin umsetzen. Jedoch ist es für mich durch Beruf und Familie nicht immer praktikabel, aber mit ein bisschen Konsequenz machbar. Gerne empfehle ich Dein Programm weiter.

    Gruß Marcel

  68. Tobias Rösicke sagt:

    Hallo Thomas,
    ich habe dein Buch gelesen und ich bin echt begeistert.
    Ich habe mir ein Esstagebuch angelegt, um meinen Energiebedarf nicht zu überschreiten, das klappt damit ganz gut.
    Ich habe so schon 2,6 Kg abgenommen, ich habe meinen Energiebedarf einfach etwas gesenkt und schon sind die ersten Kilos weg gepurzelt. Für Sport habe ich leider noch nicht viel Zeit gefunden, da ich Schichtarbeiter bin. Ich möchte jetzt wieder mit dem Joggen beginnen und hoffe, mein Gewicht weiter senken zu können.
    Ein kleiner Bauch ist immer noch zu sehen und auf der Hüfte sitzt das Gold auch noch etwas 😉
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

    LG Tobias

  69. Sibylle Schönenberger sagt:

    Hallo Thomas

    einfach super, super, super. Genial und einfach – im wahrsten Sinne des Wortes – simple – aufgebaut – kein Drumherumreden/-schreiben – klare, wahre, einfache Worte – so wie es ist. Dadurch wurde mir schon beim Durchlesen bewusst, was man/n/frau so den ganzen Tag in sich reindrückt. Allein schon dadurch habe ich innert weniger Wochen und ganz locker 3 kg abgenommen ohne dein Training begonnen zu haben. Seit ein paar Tagen trainiere ich ganz gemütlich, locker und fleißig und fühle mich enorm gut und fit dabei!!! HERZLICHEN DANK für die tollen Tipps und das geniale Buch!!! Glg, Sibylle

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Sibylle,

      ich danke dir für dein Vertrauen und natürlich für deine netten Worten zum Simple Sixpack Programm 🙂

      Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

      Bei Fragen helfen wir dir natürlich gern weiter.

      Beste Grüße

      Thomas

  70. Jutta Kühn sagt:

    Hallo Thomas,
    ich bin 54 und habe schon viel Geld und Hoffnung investiert, um wieder schlanker zu werden und den Bauch abzuspecken. Ich hatte eigentlich nicht vor, schon wieder vielversprechenden Angeboten im Netz nachzugeben. Aber ich tat es doch… Seit Januar 2013 nämlich trainiere ich im Studio, ernähre mich bewusst, konsumiere Eiweißshakes und LC, ohne den erhofften „durchschlagenden“ Erfolg. Dabei habe ich mich sooo abgerackert, ganz so, wie Du es beschreibst. Zwar habe ich paar Kilo abgenommen, aber ich war ständig hungrig und wurde immer schlapper. Dann fand ich Ollis „Die TOP 10 Fehler, die deinen …Erfolg sabotieren!“ und schließlich Dein Buch. Habe sofort erkannt, wo mein Knackpunkt war und dachte: Endlich mal Einer, der `ne klare Ansage macht! Nach intensiven Lesen und Planen legte ich am 12.August 2013 los. Und zwar mit Deinen Ernährungsplänen, die ich etwas für mich modifiziert habe. Deine Vorgabe, 45% EW, 50% F und 5% KH, hat mich beim Planen erst mal umgehauen. Wie kann man so viel Fett essen und abnehmen??? Und sooo wenige KH??? Aber ich war bereit, auch die x-te Ernährungsvariante auszuprobieren -> mit durchschlagendem Erfolg. Heute ist mein 26. Tag. Die Zahlen in der Fortschrittstabelle lassen sich endlich sehen. Aber noch besser ist mein Spiegelbild, denn ich sehe, wie sich mein Körper formt und der Schwimmring schmilzt. Und am aller besten ist, dass ich nicht mehr den ganzen ans Essen denke und keine Höllenqualen diesbezüglich mehr erleide, weil ich satt und zufrieden bin. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so viele Eier verdrückt, weil ich davon überzeugt war, die Dinger schaden beim Abnehmen. Lange Rede kurzer Sinn: Alle Deine Erfahrungen und Tipps sind goldwert und ich bin fest entschlossen, 20 Wochen dabeizubleiben, bis zum 17. Januar 2014, meinem 55. Geburtstag! Schön wär, wenn Du mich weiterhin mit Deinen E-Mails begleitend könntest! Liebe Grüße Jutta

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Jutta,

      ich kann dir nur sagen: Danke 🙂

      Danke für deinen offenen und ehrlichen Erfahrungsbericht. Es tut sehr gut solche Worte und Ergebnisse zu lesen. Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg.

      Beste Grüße

      Thomas

  71. Ewald Klampferer sagt:

    Hallo Thomas
    Ich bin sehr mit deinem Sixpack Programm zufrieden ich habe seit Anfang August 5 Kilo abgenommen und 5 cm an Bauchumfang verloren!
    Ich habe an dich eine Frage ich möchte Zuhause etwas Muskel Training machen wäre eine Kurzhantel oder ein Kettlebell für mich mehr geeignet! ( welches Gewicht )

    Danke für dieses tolle Programm und die Infos!
    Mfg
    Ewald

  72. Klaus Neuhof sagt:

    habe vor 3 Wochen angefangen mit 3 mal wöchentlich Basic-Training und 10 Minuten vorher Laufzeit auf dem Crosstrainer zum Aufwärmen. Habe schon von 106 auf 101 KG abgespeckt und 6 cm am Bauch abgenommen.
    Etwas schwierig ist nur die Essensbeschaffung über Tag, da meine Frau vorkochen muß, bin nämlich auch mit 57 Jahren noch berufstätig. Sonst bin ich sehr zufrieden und hoffe auf Durchhaltevermögen und weitere Erfolge.

  73. Joachim Strache sagt:

    Hallo Thomas,
    gern gebe ich einen kurzen Erfahrungsbericht. Ich bin
    zwar erst kurz (2,5 Wochen) dabei, aber ich hatte schon
    mein ‘Erfolgserlebnis’. Dein Ratgeber hat mich so
    angesprochen,daß ich ihn unmittelbar nach Ausdruck gänzlich durchgelesen habe. Durch die Ernährungs-
    umstellung und auch leichten Übungen habe ich bisher ca.
    1,5 cm an Bauchfett und 1,5 kg an Gewicht verloren.
    Auch hat es mich gefreut, daß mich Freunde und Bekannte
    ansprachen, die bei mir eine Gewichtsreduzierung bemerkten.Wie gesagt, ich bin noch ein Anfänger.
    Ich denke,daß ich bei Befolgung Deiner guten
    Ratschläge künftig weitere Erfolge erzielen kann.
    Mit freundlichen Grüßen
    Joachim

  74. Michel Adam sagt:

    Hallo Thomas,

    nachdem ich mich nun ca. drei Wochen deinem Ernährungsplänen gefolgt bin und dabei stolze 6 kg abgenommen habe ohne zu hungern beginne ich morgen endlich auch mit dem Sport.

    Hierzu hatte ich bereits eine Eingangsuntersuchung inkl, diverser Belastungstest zur Ermittlung meines Istzustandes. 🙂 Im Rahmen dieser Ergebnise wurde dein Trainingsplan auf mich eingestellt. (Gewichte, Dauer, etc..)

    Bisher bin ich recht begeistert von Deinem Programm und hoffe im Zusammenspiel deiner Pläne und der Überwachung im Studio das für mich bestmögliche Reultat zu erzielen.

    Vorher- / Nachherbilder sowie Angaben zu meinem Istzustand folgen in Kürze.

    Ich werde immer mal wieder Zwischenstände mitteilen.

    Gruß
    Michel

  75. Ewald Klampferer sagt:

    Hallo Thomas!
    Ich bin mit dem Sixpack Programm sehr zufrieden ich habe in 3Wochen schon 4Kilo an Gewicht verloren! Ich habe an dich eine Frage ich möchte Zuhause zusätzlich etwas trainieren was würde für mich besser als Anfänger eine Kurzhantel oder ein Kettlebell passen (1oder 2stück und welches Gewicht )! Ich hoffe ich kann meine Motivation halten es geht mir momentan fast etwas zu langsam! Danke für deine wertvollen Infos und das tolle Programm !
    MfG
    Ewald

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Ewald,

      vielen Dank für deine offene Meinung 🙂

      Mit 4kg in nur 3 Wochen bist du besser als ich empfehle. Das Ziel sollten 0,5kg bis 1kg pro Woche sein. Also kein Grund zur Sorge 🙂

      Bei der Kettlebell kenne ich mich nicht so gut aus. Mein Freund Marco hat aber in seinem Programm einen Kettlebell-Guide. Darin beschreibt Marco, welche Größe für dich die richtige ist (schaue mal hier) beziehungsweise wie du die perfekte Kettlebell-Größe für dich bestimmst.

      Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg!

      Thomas

  76. Rinaldo Bonifazi sagt:

    Hallo Thomas,
    ja, ich bin zufrieden, 3cm Bauchumfang weniger!
    Habe zuerst 1kg zugenommen (war noch im Urlaub) jetzt sind es 2,5kg weniger.!!
    Ich esse täglich ca. 300-400Kcal weniger als ich brauche, es fällt mir nicht schwer.
    Seid einer Woche trage ich alles was Esse in FOODB tabelle ein.
    Die Übungen, (Kreuzheben, Bankdrücken usw. mach ich 2 mal die Woche.
    Ausdauer, Radfahren im freien oder Crostrainer auch 2 mal in der Woche.
    Habe bereits nach kurzer Zeit, Muskeln aufgebaut.
    jeden Morgen trinke ich ein Protein, und am Abend ein casein Drink.
    Habe auch keine Lust meh auf Schokolade, nasche nichts mehr.
    Zum Schluss, ich schlafe besser und bin Leistungsfähiger
    Lieben Gruss
    Rinaldo

  77. Stefan Zinkgraf sagt:

    Hallo Thomas

    ich sag einfach mal Danke für Deine Tips bzw. für die Art der Kommunikation dieser Tipps. Denn ganz ehrlich – es war nichts neues für mich, aber Du hast es geschafft, mich zu erreichen.

    Mit den Ernährungstips gehe ich recht kreativ um, aber mit dem Ergebnis 6kg in 4 Wochen abgenommen zu haben.
    Aber das ist gar nicht das wichtigste, sonder wieder das Gefühl für den Körper bekommen zu haben und sich mit dem Körper wohlzufühlen.

    Wenn ich jetzt noch den letzten dauerhaften Kick für den Sport bekomme und nicht nur ab und zu …. dann ist alles fein.

    so – kick me!

    Herzliche Grüße

    Stefan

  78. Hallo an Alle
    Nun ich benutze das Programm seit knapp 4 Wochen. Ich bin ein bisschen Schlampig und wähle zum Bsp. die Ernährung tgl. anders aus. Mal so ,mal so-mal so, von dem einen das Frühstück und von dem anderen das Mittag und vom nächsten das Abendbrot. Auch bringe ich mehr “Basisch” rein. In den vergangenen Tagen habe ich 6Kg abgenommen und ca. 5 cm Bauchumfang eingebüsst. Nun ich denke das ist nicht schlecht. Mache 3 mal die Woche Sport (45 Minuten) quer Beet. Bilder kommen noch, will ja niemanden vergraulen! Meine liebe Frau macht jetzt auch mit und hat gute Erfolge erreicht. Leider sucht sich der Körper die falschen Stellen zuerst aus wo sie abnimmt-Schade. Wenn ich in den nächsten 4 Wochen gleiche Ergebnisse erziele, kann ich das Programm bedenkenlos weiter empfehlen. Vielleicht mache ich dazu eine Sendung in meinem Radio-mit Absprache natürlich. Bis dahin. LG J.Manzke

  79. Nadine Angerer sagt:

    Hallo Thomas,

    danke für die Nachfrage – alles hat wirklich wunderbar geklappt.
    In meinem Fall war es nicht nötig, unbedingt viele Kilos abzunehmen, ich wollte mich nur mal wieder richtig fit und wohl fühlen und meinen Bauch wieder mehr definiert sehen.
    Nur kurz zu den groben Daten:

    1,58 cm Größe
    46 kg Gewicht

    Ich habe die Ernährung nicht ganz sooo streng genommen, weil ich nur weißes Fleisch esse (ein bisschen aufwändiger so)
    Trotzdem habe ich in den letzten zwei Wochen fast 3 kg abgenommen und fast 4 cm Bauchumfang verloren. Mit ein paar Übungen dazu liefs prima. Ich bin wieder zufrieden und werde sicher wieder auf dein Programm zurückgreifen.
    Bin froh, dass ich mich dazu entschlossen habe. Daumen hoch!!!! Es freut mich auch, dass ständig neue Tipps kommen – wird alles gesammelt.

    Ganz liebe Grüße und weiteren Erfolg
    Nadine

  80. John Bishop sagt:

    Hi Thomas!
    Ich bin 45, Amerikanische Ex Airborne-Ranger und habe Ahnung was Fitness und ein Sixpack ist. Nach meine Dienstzeit habe ich mich gehen lassen.
    Ich habe auf die Altmodische Art probiert Abzunehmen (plus Hungern) und 5 Kg Abgenommen. Hat gar kein Spaß gemacht…
    Und dann habe ich deine Buch gefunden. Zuerst war ich kritisch, jetzt aber Gläubig!! So Abzunehmen ohne Hunger haut mich einfach um!
    Simple Sixpack ist einfach Genial! Ich habe 5KG in 4 Wo. Abgenommen. Einzige Nachteil ist, Ich brauche eine Neue Gürtel…
    Ich habe noch 20 KG vor mir und melde mich auf alle fälle nochmal mit Vorher / Nachher Fotos wenn ich Alte finde.
    Und Thomas, ich bin mir ganz sicher deine Buch wird sehr viele weitere Menschen in Zukunft Sehr Glücklich machen. Ich weiss geld ist nicht im Vordergrund.
    Mach nur so Ehrenhaft Weiter!
    Mfg
    John Bishop
    First SGt. A.D.

  81. Hartmut Vogt sagt:

    Bauchumfang 3cm verloren.
    Gewicht 3,5kg abgenommen.
    Bin erkrankt an Gürtelrose,Diät halte ich ein,
    Krafttraining darf ich momentan nicht machen.
    Gruß Hartmut

  82. colombel sagt:

    das programm ist nicht neu! aber auch wer die schon im vorfeld vorhandene literatur gelesen und auch schon die ad ausprobiert hat, findet “anders” erklärte wege die gut recherchiert und wohl auch selbst getestet wurden.
    nach fast 4 wochen sind es bei mir fast 4kg.
    die werte zu kf und bauchumfang muss ich nachholen.
    grundsätzlich bin ich zufrieden, am besten gefällt mir die”fragen” option die es in sonstiger form kaum gibt!

  83. Bodo Hüge sagt:

    Moin,Moin,

    Ich bin jetzt 4Wochen dabei und habe 4Kilo abgenommen. Ich mache es aber nicht genau nach Plan. Ich bin im Verhältnis 30% Khd. 35% Fett 35% Proteine. Da fällt es mir nicht so schwer was ausgewogenes an Speisen zu zubereiten.

    Gruß Bodo

  84. Sandra Weiss sagt:

    Hallo Thomas und Team,

    ich nutze jetzt seit dem 18.07. das Simple-Sixpack Programm und bin sehr zufrieden. Bis heute habe ich 5kg abgenommen und 8 cm Bauchumfang verloren.

    Die ersten 2 Wochen waren für mich eine ziemliche Umstellung. Aber wenn man diese Zeit überstanden hat, und sich wirklich an das Programm gehalten hat, wird es langsam zur Gewohnheit.

    Also ich fühle mich jetzt schon wesentlich besser, gesünder und fitter.

    Vorige Woche habe ich mir schon eine Hose in einer kleineren Größe gekauft 🙂 Da war ich natürlich stolz wie Oskar!! Meinen Gürtel kann ich jetzt auch schon enger schnallen 🙂 Freu… 🙂

    Ich habe mir als Ziel gesetzt, das Programm bis Dezember 2013 weiterzumachen. Ich berichte zwischendurch mal wieder.

    An alle, die noch zögern: ES LOHNT SICH!!

  85. Lukas Czaja sagt:

    Hi Thomas hier mein Verlauf:

    Größe: 168cm, 25 Jahre

    Start: 61kg 18% KFA 79cm Umfang
    Woche 1: 59,8kg 16,25% KFA 77cm Umfang
    Woche 2: 60,2kg 14% KFA 75cm Umfang
    Woche 3: 59,9kg 13,65% KFA 75cm Umfang
    Woche 4: 59,7kg 11,87% KFA 74 cm Umfang

    Alles läuft nach Plan 🙂

    Leichter Ansatz eines Sixpacks, leider steckt das meiste Fett am Bauch ^^ 18mm 🙂

    Danke

  86. Alexander Pehnl sagt:

    Hallo Thomas

    Wollte mich mal nach 3 Wochen zu Wort melden;)

    Habe mit 110 KG angefangen und 110cm Bauchumfang…
    In der ersten Woche wahren 4kg weg und 3 cm umfang .. was denke ich auch eine menge Wasser wahr.
    Woche 2 und 3 jeweils 1 KG und 1 cm am Bauch Super!!
    Habe 1 Woche mit Sport eine Woche ohne Sport..von den Werten kein Unterschied.
    Werde aber mit dreimal Karft die Woche weitermachen.
    Ich habe das KH arme Essen in meinen tagesablauf eingeplant klappt alles super ..Kann ich nur jedem raten 😉

    Melde mich in 3 Wochen wieder 😉

    Gruss Alex

  87. ladybug sagt:

    Hallo Thomas,

    mit Deinem Programm habe ich in 4 Wochen 3,5 kg abgenommen, 4 cm Bauchumfang und 3,51% Körperfett. Oberarm-, Oberschenkel- und Wadenumfang messe ich auch und da hat sich auch schon viel getan.
    Ich habe mich für die moderate Variante von 40% Eiweiß, 30%Fett und 30% Kohlehydraten entschieden und mir realistische Ziele gesetzt. Bin gespannt, ob ich bis Silvester dieses Jahres mein Ziel erreichen werde. Ich denke, dass ich auf einem guten Weg bin. Den “Sündentag” habe ich letzte Woche das erste Mal ausprobiert. Danach habe ich leider nicht weiter abgenommen. Von Woche 3 zu Woche 4 stagnierte das Gewicht. Das sehe ich aber noch nicht dramatisch. Sport mache ich gar nicht so viel. Habe mit dem Kettlebell-Training angefangen und bin begeistert. Das mache ich vielleicht 3 Mal pro Woche für ca. 20 Minuten (ohne Aufwärmen und Stretching danach). Offensichtlich liegt der Schlüssel doch in der Ernährung. Hier habe ich mir bei Dir lediglich Anregungen geholt und meine Ernährung Eiweißreicher gestaltet, was gar nicht so einfach ist. Der Fettanteil ist bei mir oft höher als der Eiweißanteil. Scheint sich aber (noch) nicht so dramatisch auszuwirken. Kohlehydrate gibt es selten und Zucker und Alkohol nur am Sündentag. Allerdings bin ich in letzter Zeit sehr oft müde und schlapp (bei der Kalorienzufuhr achte ich darauf, dass ich nicht weniger als 500 kcal zu mir nehme als mein Umsatz benötigt). Vielleicht gibt sich das ja noch von allein. Ein wenig Sorge habe ich, dass ich während meiner Urlaubswoche in Spanien im September wieder zunehme. Aber bis dahin fallen mir bestimmt noch ein paar Ideen ein, wie ich mir da über die Runden helfe und ein wenig Genuss sollte im Urlaub ja auch möglich sein. 😉

    Insgesamt bin ich bisher sehr begeistert. Das moderate Abnehmen hat bei mir noch keinen massiven Heißhunger erzeugt. Und wenn ich abends noch mal Hunger habe, gibt es etwas Eiweißhaltiges (Thunfisch oder Hüttenkäse oder geräuchterten Schinken).

    Super Konzept, Dein Programm. Vielen Dank!
    ladybug (42 Jahre)

  88. Sebastian Löttge sagt:

    Hallo Thomas,
    ich trainiere und ernähre mich jetzt seit 4 Wochen nach deinem Simple-Sixpack Programm und ich fühle mich klasse. Ich spüre Muskeln an meinem Körper wo ich noch nie welche gespürt habe und ich habe auch mehr Energie.
    Bevor ich mit dem Programm anfing hatte ich zwar kein Übergewicht, dennoch Hatte ich einen kleinen Bauch. Meine Anfangsdaten waren:

    Gewicht: 80 kg
    Körperfett: 22 %
    Bauchumfang: 92 cm
    Und ich bin 31 Jahre

    Jetzt nach 4 Wochen

    Gewicht: 74 kg
    Körperfett: 18,34 %
    Bauchumfang: 85 cm

    Ich mache 3-4 mal die Woche Sport nach den Übungen in deinem Programm. Ich habe mir Hanteln und Gewichte von einem Bekannten besorgt der sie nicht nutzt.
    Ich find es einfach klasse und das Beste ist meine Bauchmuskeln kommen langsam zum Vorschein.

    Vielen Dank Thomas und liebe Grüße

    Sebastian

  89. Karl Auberger sagt:

    Hallo Thomas,
    da mein Beruf mir sehr wenig Zeit und auch… geregelten Essen, zu lässt!
    War ich sehr skeptisch ob das geht mit den Sixpack!
    Ja, es klappt!!!!
    Hab auf 2 Wochen 6cm Bauchumfang verloren.
    Achte auf jede Kalorien (nur tägl. 1500) und mache jeden 2. Tag Bauchtraining.
    Da ich sehr viel unterwegs bin, kann ich nicht ins FitnissCenter oder mit Gewichten handtieren.
    Laufe und Bike viel mehr.
    Und wenn ich einmal wieder zur Schokolade greifen will, liegt dein Handbuch da und ich mach Situps.
    Beste Grüße
    Karl

  90. Thomas Widmann sagt:

    Hallo,

    habe am 29.Juli 2013, also erst vor kurzem, mit dem Programm begonnen. Mein Anfangsgewicht betrug 90,8kg und der Bauchumgang hatte 97cm bei einer Körpergröße von 188cm.

    Habe mich sofort für deinen selbst ausprobierten Standardernährungsplan mit Hähnchenbrust, Eier, Käse, Tomate, Paprika entschieden und zwar die Variante mit 1500kcal Tagesbedarf.
    Das esse ich, außer am Sonntag, immer!

    Treibe außerdem mindestens 2mal die Woche Sport (habe ich vorher auch schon gemacht aber ohne weiter abzunehmen). Entweder Rennradfahren, Joggen oder kombiniert.

    Das mit dem Krafttraining, für das ich die Kurzhanteln besorgt habe, versuche ich noch unter der Woche einzubinden. Bin auch wirklich sehr bemüht aber irgendwie fällt mir das am schwersten.

    Mit den 1500kcal geht es mit dem fast nicht vorhandenen Hungergefühl wunderbar!

    Mein jetziger Stand ist momentan 85,6kg und gute 2cm weniger Bauchumfang!

    Bin wirklich sehr gespannt wie es weiter geht…!

    Mit freundlichen Grüßen

    Thomas W.

  91. Larissa_785 sagt:

    Hallo Thomas…
    und auch hallo an euch da draussen =)

    Ich hab zwar schonmal einen Bericht nach 2 Wochen Durchführung des Programms geschrieben aber wollte nun nochmal einen Schreiben um viele von euch zu motivieren.
    Ich muss dazu sagen ich bin nicht gerade ein Strich in der Landschaft 😉 Bei mir gibts viel zu holen lol

    Meine Ausgangsdaten vor mehr als 5 Wochen waren:

    Körpergewicht: 95,7kg auf einer Größe von 1,75m
    Bauchumfang: 114cm wobei ich dazu sagen muss ich habe diesen alleine gemessen und weiss nicht ob ich es so genau geschafft habe. Nun hilft mir mein Mann immer dabei mich zu messen. (und dies macht er mit höchster Genauigkeit =) )

    Körperfettanteil laut Waage lag bei 44,6%. Messe diesen aber seit 2 Wochen mit dem Caliper. da lag er vor 2 Wochen bei 35,65%.

    Meine Werte am letzten Samstag (17.08.)

    Körpergewicht: 88,4kg
    Bauchumfang: 97,5cm
    Körperfettanteil: 32,14%

    Also wie ihr seht, funktioniert es einwandfrei.
    Ich habe mir vorgenommen in 20 Wochen auf 75kg zu kommen. Und ich weiss ich schaffe das.
    Ich selbst bin hoch motiviert aber auch mein Mann steht voll hinter mit und unterstützt mich sehr. Wofür ich ihm sehr dankbar bin =)

    Ich fühle mich jetzt schon super wohl nach den 5 Wochen und kann an keinem Spiegel mehr vorbei laufen ohne stehen zu bleiben und zu staunen 😉

    Danke dir Thomas für das tolle Programm und auch an Florian und dich die ihr immer meine bzw. alle Fragen die wir haben versucht zu beantworten.

    Also an alle da draussen die auch was für ihren Körper tun wollen. Hebt euren Hintern von der Couch und legt los. Es ist super einfach und man merkt schon nach ein paar Wochen das man sich viel fitter und gesünder fühlt.

    Ganz Liebe Grüße Larissa

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Larissa,

      vielen Dank für deinen tollen Erfahrungsbericht 🙂

      Mache bitte weiter so! Deine Ergebnisse sind super!

      Und wie immer stehen wir dir mit Fragen jederzeit zur Seite.

      Liebe Grüße

      Thomas

  92. Markus Wyss sagt:

    Hallo Thomas,

    ich bin durch Zufall auf deine Seite gelangt und war sehr skeptisch. Ich habe über 30 Jahre 15 Kilo zugelegt, ist eigentlich nicht so viel, auf die Jahre verteilt. Ich war 92 Kilo bei 175cm.
    Ich war der Ansicht dass ich mich gesund ernähre, viel Gemüse, Früchte und Salat aber abgenommen habe ich nicht.
    Deine klaren Erklährungen waren für mich gut verständlich und logisch. Ich habe aus Skepsis nur den Ernährungsteil befolgt und war erstaunt in wie vielen Lebensmittel es Kohlenhydrate hat. Die FooDDB APP war mein ständiger Begleiter und ich habe so meine Gewohnheiten geändert. Ich hatte nicht das Gefühl dass ich auf etwas verzichten oder hungern musste, im Gegenteil ich esse jetzt Dinge die ich schon vorher mochte und als ungesund anschaute.
    Vorher fühlte ich mich oft müde und schlapp, nach drei Wochen habe ich 8 Kilo verloren und mein “Rettungsring” ist praktisch verschwunden und ich fühle mich sehr gut.
    Die Ernährung ist der Schlüssel zum Erfolg. Ich werde nun mit dem Sport beginnen, die “Kettlebell” habe ich bereits und freue mich auf das Sixpack.

    Vielen Dank Thomas

    P.S. Deine Emails mit verschiedenen Themen kamen immer genau zu dem Zeitpunkt als ich mich die entsprechende Frage stellte (Vitamine, Stuhlgang usw), dies war für mich als ob ich begleitet werde.

  93. Etienne Haur sagt:

    Hi Thomas,
    3 Wochen bin ich dabei. Nach 3 Tagen konnte ich eigentlich keine Eier mehr sehen aber einige Rezepte haben mir geholfen Eier wieder aus einem anderen Licht zu sehen 🙂
    Jetzt bin ich sogar soweit dass ich irgendwie “süchtig” nach Deinen Ernährungstipps. Ebenso fühlt man sich wirklich auch besser den ganzen Tag. Ich hatte jetzt kein Übergewicht oder Bauch, allerdings war der Sixpack auch nicht zu sehen. Jetzt wird der Bauch immer flacher und fester.
    Unglaublich. Bin gespannt auf die nächsten 3 Wochen.
    Danke und Grüße
    Etienne

  94. Michael Prause sagt:

    Hallo Thomas,
    ich mache Dein Programm jetzt seit 7 Wochen.
    Ich wollte mich hierzu eigentlich gar nicht “öffentlich” äußern, aber ich denke, dass die Erfolge welche ich erzielt habe interessant sein könnten (besonders für Leute welche an Deinem Programm noch Zweifeln haben).

    Ich habe mein ganzes Leben lang schon immer alle möglichen Sportarten gemacht bin aber leider durch Job und Familie in den letzten ca. 4-5 Jahren nicht mehr dazu gekommen.
    Ergebnis war ein “kleiner” Ring (welcher über die Jahre immer größer wurde) der sich um meine Hüfte schmiegte (Ergebnis letztes Jahr waren 108 kg).
    Ich habe dann beschlossen mal den 2. oder 3. Teller wegzulassen (Ergebnis nach ca. einem Jahr war 99 kg). Ich habe die Kilos aber “leider” überall abgenommen. Der Ring war zwar kleiner geworden, aber für meinen Geschmack immer noch zu mächtig.

    Fast zeitgleich mit dem Gedanken was nun? Da stimmt doch was nicht bin ich zufällig auf Dein Programm gestoßen.
    Ich dachte mir “Du gibst soviel Geld für Sachen aus die nicht wirklich sein müssen => Probier es mal mit dem Simple Sixpack Programm” kann ja nicht schaden.

    Start:
    Gewicht => 99 kg
    Bauchumfang => 112 cm
    Körperfett => 25,5 %
    Größe => 185 cm
    Alter => 44

    Gestern Morgen nach 7 Wochen:
    Gewicht => 94 kg
    Bauchumfang => 98 cm
    Körperfett => 17,5 %
    Größe => hat sich nicht geändert 🙂
    Alter => auch nicht geändert

    Bleibt mir nur noch zu sagen:
    DANKE FÜR DEIN PROGRAMM, ICH FÜHLE MICH SEHR GUT

    P.S.: Ich denke, dass bei mir der (Kraft-)Sport den positiven Ausschlag gegeben hat, denn “nur” weniger essen brachte ja nicht den gewünschten Erfolg.
    Die Nahrungsumstellung war bestimmt auch nötig 🙂

    Gruß Michael

  95. Moritz Messerer sagt:

    Hallo Thomas,

    ich habe dein Buch innerhalb von einem Tag gelesen un fand es sehr aufschlussreich. Ich habe mir auch schon fest vorgenommen, dein Programm Ende der Sommerferien anzufangen, da ich ab dem Zeitpunkt wieder einen regelmäßigen Tagesrythmus habe. Ich gehe außerdem seit einem Jahr 3-4 mal die Woche ins Fitnessstudio. Ich will jetz nicht unbedingt so viele Kilos verlieren, ich bin mit meinen 65 Kilo durchaus zufrieden

  96. Adolf Bodemer sagt:

    Hallo Thomas,
    ich habe am 29.07.13 mit Deinem “Schnelleinstieg” begonnen und das Buch gelesen. Grundsätzlich finde ich die Ernährungspläne etwas eintönig, auch wenn ich von Plan zu Plan wechsle. Ich versuche täglich nach Deinen Vorgaben einen abwechslungsreicheren Ernährungsplan selbst zusammen zu stellen. Wenn in den einzelnen Positionen Deiner Ernährungspläne, neben den Grammangaben auch die jeweiligen Kcal stünden, wäre es für mich viel einfacher. Trotzdem bin ich bisher der Meinung, dass Dein Simple-Sixpack-Programm sehr effektiv ist. Ich mache bisher kein Training und habe nun nach knapp 2 Wochen 2,7 kg abgenommen. Brustfalte von 29 auf 16mm, Bauchfalte von 34 auf 26mm, Oberschenkelfalte von 12 auf 8mm und Körperfettanteil von 26,24% auf 19,17% verbessert. Beim Bauchumfang habe ich zwar bisher nur 2cm abgenommen aber dieser Bauchring fühlt sich immer weicher an. An manchen Tagen ist es mir viel zu viel, was ich zu mir nehmen soll, dann höre ich auf und esse nicht die vorgegebene Menge. Ich fühle mich top fit und voller Energie und bin selbst gespannt wie es weiter geht.

  97. Daniel Knoch sagt:

    Hallo Thomas

    Ich habe mit 92 cm Bauch angefangen (08.07.2013), jetzt bin ich bei 85.
    Ich werde die 6. Woche am nächsten Montag beenden, allerdings mache ich erst seit dem 27.07.2013 richtig Kraftsport. Hatte vorher nicht das richtig Gerät.
    Bin sehr zufrieden mit Deine Anleitungen, ich fühle mich seit der Umstellung meiner Ernährung auch viel besser.
    Danke für Deine Anregungen.
    Bis bald

    Liebe Grüße

    Daniel

  98. Maria Lyster sagt:

    Hallo Thomas, http://widk.com/2013/06/26/funny-images-instant-6-pack-abs/
    sorry aber habe eine einfachere Methode gefunden als Deiner.
    LG Maria

  99. Alice Berger sagt:

    Hallo Thomas,
    habe vor 3.Wochen begonnen.In der ersten Woche habe ich mich auf 1750 Kal. eingestuft,danach auf 1000 kal. weil mir das zu viel war(hatte einen Essen`s Stress).Mit den 1000. kal. passt das super.Habe 3kg. abgenommen, Körperfett 3% und Bauchumfang 7cm.Ich koche mir sehr viel selbst es macht Spaß alles abzuwiegen und auzuschreiben, habe mir einen Ordner angelegt.
    Mit dem Handel Training wollte ich anfangen,ging aber nicht weil ich mich verletzt habe. So gehe ich nur Wok`n und Schwimmen.Ich fahre nächste Woche auf Urlaub, kannst du mir da noch ein paar Tipp`s geben? Ich möchte da nicht wieder zu nehmen.
    Ich bedanke mich das ich auf deine Seite gekommen bin, da es für mich keine Zufälle gibt, hat das so sein sollen.Seid über einem Jahr kämpfte ich mit den Kilos, aß nur mehr Obst und Gemüse und nichts half.Jetzt tut sich endlich etwas. Lieben dank.

    • Thomas Bluhm sagt:

      Hallo Alice,

      vielen Dank für deine Meinung 🙂

      3kg in 3 Wochen können sich sehen lassen. Mache bitte weiter so, auch im Urlaub.

      Da man sich im Urlaub in der Regel weniger bewegt, solltest du versuchen das eine oder andere Sportprogramm in Anspruch zu nehmen. Wenn du zusätzlich noch deine Ernährung kontrollierst und darauf achtest, was du isst, solltest du selbst im Urlaub weitere Erfolge erzielen.

      Viel Erfolg 🙂

      Beste Grüße

      Thomas

  100. Hervé Falentin sagt:

    Hallo Thomas,
    Ich habe in 1 Monat 2cm Bauchumfang und 1kilo verloren.
    Ich habe meinen Kalorienbedarf von 2700 auf 2200 reduziert und verbrenne ca. 3500 kcal pro Woche durch Radfahren und Walken.
    VG
    Hervé