Menü

11 einfache Tricks gegen Bauchfett (Nr. #7 ist mein Favorit)

Ein Artikel von Thomas Bluhm – Bestseller Autor und Fitnessexperte

Möchtest du ein bisschen am Bauch abnehmen ohne aufwendiges Training?

Möchtest du dich fit halten und gesund ernähren?

Dann freue ich mich dir 11 einfache Tricks vorzustellen, die dir dabei helfen können.

Bevor ich sie dir gleich vorstelle, habe ich eine Bitte an dich:

Starte mit 1 einzigen Trick!

Wenn du diesen 1 Trick erfolgreich umgesetzt hast, kannst du mit dem nächsten starten.

So stellst du sicher, dass du dich selbst nicht überforderst oder unter unnötig großen Druck setzt.

Der Trick der Tricks ist: Immer Schritt für Schritt 🙂

Jetzt möchte ich dich nicht länger auf die Folter spannen und sage:

Los geht´s:

Trick #1 – Gewohnheiten

Gewohnheiten sind eine mächtige Waffe gegen Bauchspeck.

Einmal gelernt, werden Gewohnheiten zu einem felsenfesten Bestandteil deines Lebens und sind nicht mehr so leicht zu ändern.

Diese Power nutzen wir, um ganz einfach abzunehmen.

Am besten du ersetzt eine alte, bauchspeckaufbauende Gewohnheit durch eine neue, bauchspecklösende Gewohnheit.

Hier ein paar sehr einfache, aber effektive Beispiele für figurfreundliche Gewohnheiten:

  • Kaufe niemals mit Hunger ein!
  • Fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit.
  • Verbanne alle Süßigkeiten aus deiner Umgebung (so kommst
    du gar nicht erst in Versuchung).
  • Nimm dir Zeit zum Essen (bei Hektik und Stress isst du ungewollt mehr und über das Sättigungsgefühl hinaus).
  • Lasse das Essen liegen, wenn du satt bist (quäle dir kein Essen hinein, nur weil es “weg muss”.)
  • Höre auf zu Snacken (Snacks können zu kleinen Kalorienbomben werden).

Hast du einmal eine Gewohnheit erfolgreich in deinen Alltag integriert, machst du sie ohne nachzudenken und ohne bewusste Anstrengung.

So nimmst du ab ohne Stress, Verzicht und Aufwand, ganz automatisch.

Trick #2 – Fotos

Mache von allem, was du isst, einfach ein Foto.

So dokumentierst du deine Ernährung und erkennst schnell, was und wie viel du gegessen hast.

Du wirst sicher auch überrascht sein, was du alles isst.

Wir vergessen schnell die kleinen Sünden des Alltags 🙂

Durch einfache Fotos erkennst du schneller, was an deiner Ernährung falsch ist und wirst ständig daran erinnert es besser zu machen.

Meiner Erfahrung nach nehmen wir zu, weil wir die Kontrolle über die Ernährung verlieren.

Ein kleines Stückchen Schokolade hier, ein bisschen Dressing im Salat dort, dann noch das Stück Kuchen und ein Klecks Kaffeesahne und schon bist du im roten Bereich und nimmst zu, obwohl du dich eigentlich gesund ernährst.

Wenn du von deinen Mahlzeiten Fotos machst, entsteht ein neues Bewusstsein. Du kontrollierst deine Ernährung und bekommst wortwörtlich ein Bild davon.

Trick #3 – Stehschreibtisch

Wenn du viel im Sitzen arbeitest, sorgt ein Stehschreibtisch für Abwechslung und verbessert deine Gesundheit, weil du dich automatisch mehr bewegen musst.

Stehen aktiviert deine Muskulatur in den Beinen. So verbraucht dein Körper Kalorien und das kann dir beim Abnehmen helfen.

Und ganz nebenbei kann ein Stehschreibtisch deine Konzentration steigern.

Probiere es aus 🙂

Und falls du keinen Stehschreibtisch zur Verfügung hast, versuche einfach alle 30 bis 60 Minuten aufzustehen und dich 5 Minuten zu bewegen. So regst du deinen Kreislauf an und das ist gut für deine Produktivität und Fettverbrennung.

Trick #4 – Kleine Teller (oder Toasts)

Das klingt seltsam, aber kleinere Teller helfen dir beim Abnehmen!

Du bist durch den kleineren Teller gezwungen weniger Nahrungsmittel auf deinen Teller zu laden.

Weniger Nahrungsmittel bedeuten weniger Kalorien und das bedeutet: Fettverbrennung

Nutze am besten nur noch kleine bzw. kleinere Teller!

So sparst du ohne Anstrengung automatisch Kalorien.

Diesen Trick kannst du auch auf andere Bereiche anwenden.

Hier ein Beispiel:

Ich habe ein Lieblings-Vollkorn-Toast.

Das gibt es in 2 verschiedenen Größen. Einmal in normaler Toastgröße (klein) und einmal in Sandwich-Toast-Größe (sehr groß).

Da ich meist 3-4 Scheiben esse, kaufe ich mir deshalb immer die kleinere Größe. So spare ich mir fast 50% Toast und werde trotzdem satt 🙂

Wir sind oft gierig, vor allem bei leckeren Dingen.

Kleinere Portionen begrenzen unsere Gier auf natürliche Weise. Du wirst merken, dass du trotzdem satt und befriedigt bist, aber ohne zu viel gegessen zu haben.

Trick #5 – Schlaf

Studien belegen, dass Schlafmangel dick und krank macht.

Sorge deshalb für ausreichend Schlaf.

Es sollten mindestens 7 bis 8 Stunden pro Nacht sein.

Ein Nickerchen am Nachmittag für 30 Minuten wirkt auch wahre Wunder (glaub mir 🙂 ).

Achte darauf, dass du vor dem Schlafengehen blaues Licht vermeidest, wie beispielsweise das Licht vom Computer, Tablet oder Handy.

Eine gute Matratze und eine leicht geringere Zimmertemparatur können dir auch dabei helfen besser zu schlafen.

Es ist nicht nur die Schlafdauer, sondern auch die Schlafqualität wichtig.

Wenn du Schlafprobleme hast, versuche herauszufinden, was deinen Schlaf stört.

Vielleicht ist es das Standby Licht deines Fernsehers im Schlafzimmer oder Straßenlärm oder ein Straßenlicht, das ins Schlafzimmer scheint?

Trick #6 – Power

Wenn du regelmäßig Sport treibst, erhöhe den Widerstand.

Ein höherer Widerstand erzeugt einen höheren Reiz für deine Muskeln.

Und das wiederum führt zu einem Muskelzuwachs.

Dein Körper passt sich an.

Gibst du ihm immer den gleichen Widerstand, passiert nichts.

Erhöhst du aber den Widerstand, beispielsweise dein Trainingsgewicht, passt er sich an, wird stärker und muskulöser.

Je mehr Kraft du aufbaust, desto mehr Muskeln baust du auf. Und Muskeln benötigen Energie, selbst in Ruhe (während du schläfst).

So verbrennst du Kalorien ohne aktiv dafür etwas zu tun. Cool, oder!?

Außerdem straffen Muskeln deinen Körper, fördern deine Gesundheit und halten dich im Alltag fit.

Trick #7 – Partner

Ich liebe diesen Trick 🙂

Suche dir eine Person, die die gleichen Ziele hat wie du und schließt euch zusammen.

So habt ihr ein gemeinsames Ziel und ihr könnt euch gegenseitig motivieren.

Es wird Tage geben, an denen hast du keine Lust Sport zu machen. Ein Partner kann dich an diesen Tagen auffangen und dich antreiben.

Andersherum natürlich genauso.

Oder ihr könnt euch gegenseitig inspirieren und Rezepte, Übungen oder Sportarten ausprobieren?

1 + 1 ergeben im Sport nicht 2, sondern 3. Die Summe aus 2 Menschen ist größer als jeder einzelne zusammen.

Und mehr 3, 4 oder noch mehr Leuten, macht es noch mehr Spaß 🙂

Trick #8 – Verarbeitung

Jochen Schweizer ist über 60 und sieht jung und frisch aus und ist top fit.

Sein Geheimnis: Er isst keine verarbeiteten Produkte!

Das heißt, er isst keine künstlich hergestellten oder künstlich haltbar gemachten Produkte, wie Fertigessen oder Fast Food, sondern nur naturbelassene Nahrungsmittel und gesunde Rezepte.

Ein einfacher, aber extrem wirkungsvoller Trick gegen Bauchfett und super gesund!

Du wirst erstaunt sein, wie viele Produkte Zusätze enthalten.

Trick #9 – Eiweiss

Eiweiss ist sehr wichtig und der Baustein Nummer 1 für den Muskelaufbau und Muskelerhalt.

Eiweisshaltige Lebensmittel wie Fisch, Fleisch oder Eier regen die Thermogenese an, halten und machen besser satt und fördern nachweislich die Fettverbrennung.

Sie halten deinen Blutzuckerspiegel stabil und du bekommst weniger Heißhunger.

Ersetze deshalb kohlenhydrathaltige Lebensmittel durch eiweisshaltige Lebensmittel und du wirst deinen Muskelaufbau und deine Fettverbrennung gleichzeitig fördern.

Trick #10 – Limonade und Co.

Meide zuckerhaltige Getränke, wie der Teufel das Weihwasser!

Ich weiß nicht, wer sie erfunden hat, aber alle Fruchtsäfte und Limonaden machen dich dick und krank. Sie enthalten Tonnen von künstlich zugesetztem Zucker.

Du trinkst sozusagen Kalorien.

Dadurch bekommst du Heißhunger, dein Blutzuckerspiegel spielt verrückt und Schluck für Schluck baust du schleichend aber sicher Bauchfett auf!

Smoothies gehören auch dazu und sollten vermieden werden. In einen kleinen Smoothie kommen mehrere, ganze Früchte. Diese hohe Dichte an Nahrungsmitteln sorgt für eine hohe Kalorienkonzentration und viel Fruchtzucker.

Iss lieber ganze Früchte und vermeide Limonade, Säfte (auch den 100%igen) und Smoothies.

Trick #11 – Krafttraining

Absolviere mindestens 1 mal pro Woche ein Krafttraining.

Das ist das Geheimnis vieler Prominenter und die Grundlage für eine schnelle und extrem effektive Fettverbrennung.

Krafttraining baut straffe Muskeln auf und schützt bis ins hohe Alter vor Muskelabbau.

Es fördert deine Gesundheit, stärkt sogar dein Herz, regt deinen Stoffwechsel an und beschleunigt deine Fettverbrennung.

Und Krafttraining verbessert deine Insulin-Sensibilität (sehr wichtig, Schutz vor oder zur Verbesserung bei Diabetes).

1 kg Bauchfett pro Woche verlieren

Wenn du ein Sixpack aufbauen möchtest?

Wenn du einen flachen Bauch bekommen möchtest?

Wenn du Fett verlieren und gleichzeitig Muskeln aufbauen möchtest?

Dann klicke hier, um zur nächsten Seite zu gelangen und du erhältst meinen erfolgserprobten Plan, mit dem du bis zu 1 kg reines Fett pro Woche lösen und gleichzeitig schöne Muskeln aufbauen kannst:

Nächste Seite »

LG
Thomas

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?